Termin beim Arzt.. Mann mit??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bottroperin1987 14.09.08 - 20:39 Uhr

was mich mal so interessiert.. wenn ihr eure Termine beim arzt habt.. geht euer mann freiwillig mit oder müsst ihr ihn quasi überreden oder hat er vll keine zeit weil er arbeiten ist..??

meiner kommt freiwillig immer mit :-D

Beitrag von sunflower.1976 14.09.08 - 20:41 Uhr

Hallo!

Mein Mann war beim 2.US-Screening und bei den beiden Feinultraschall-Terminen dabei. Beides hat er freiwilig gemacht, auch wenn er die "Horde östrogengedopter Frauen" ;-) im Wartezimmer lieber umgehen würde. Durch den Schichtdienst meines Mannes lässt sich gut ein Termin finden, an dem er auch Zeit hat. Allerdings sehe ich keinen Grund darin, dass er bei jedem Arzttermin mitkommt. Ich glaube, das würde auch nicht freiwillig machen.

LG Silvia

Beitrag von baby2301 14.09.08 - 20:42 Uhr

was wird bei dem 2.Us-Screening genau gemacht? Hab das am Mittwoch dehalb frage ich.

Beitrag von sunflower.1976 14.09.08 - 20:53 Uhr

Hallo!

Das Baby wird "vermessen", also Kopfumfang, Bauchumfang, Länge des Oberschenkelknochens usw. Außerdem wird auf die Fruchtwassermenge geschaut, und wo die Plazenta sitzt.
Der Arzt sollte auch auf die Herztätigkeit schauen und auf die grobe Struktur der anderen Organe. Wobei letzteres manchmal aufgrund ggf. älterer US-Technik und/oder mangelnder Erfahrung des Arztes nur eingeschränkt möglich ist.
Laut dem 2. Screening war bei unserem Baby alles okay. In der FD stellte sich heraus, dass es nur eine Niere hat. Das konnte meine Ärztin auf ihrem Gerät nicht erkennen. Sie hat geschaut, dass die Harnblase des Babys gefüllt ist und daraus geschlossen, dass die Nierenfunktion in Ordnung ist.

LG Silvia

Beitrag von --caprice-- 14.09.08 - 20:41 Uhr

meiner war bei der fd bei ... bei den anderen terminen wüsste ich nich was er da will?!
n us bild bekomm ich jedes mal mit, dis zeig ich ihm und dann is schick:-D

Beitrag von tanjaz84 14.09.08 - 20:41 Uhr

hallo

meiner kam bei den ersten terminen (wo ich den ultraschall bekam) immer mit. das freiwillig, was mich bei meinem sehr gewundert hat.
es ist auch sehr schön sowas zusammen zu erleben.

lg tanja (21woche)

Beitrag von rmwib 14.09.08 - 20:42 Uhr

Wenn meiner Zeit hat kommt er freiwillig mit.

Muss allerdings viel arbeiten ;-) Aber gerade am Anfang war er immer dabei ;-)

GLG

Beitrag von diana1987 14.09.08 - 20:45 Uhr

Mein Freund ist bis jetzt zu jedem Termin mit gekommen und das Freiwillig.Finde es schön wenn er dabei ist.

Lg
Diana

Beitrag von widowwadman 14.09.08 - 20:47 Uhr

Bis auf den allerersten Termin in der 9 Woche war mein Partner bei allem dabei. Auf eigenen Wunsch, da er an der Schwangerschaft so viel wie möglich beteiligt sein will. Ich würd's verstehen wenn er sich nicht dafür frei nehmen würde (bzw er kriegt dass durch Gleitzeit geregelt), aber ich freu mich über die Unterstützung.

Beitrag von elke77 14.09.08 - 20:49 Uhr

In meiner 1.Schwangerschaft war mein Mann bei jedem Termin dabei. Ohne Aufforderung meinerseits.
Dieses Mal war er nur selten dabei. Am Anfang mal beim ersten richtigen US. Dann nochmal beim Outing. Aber ansonsten hat er eigentlich entweder auf unsere Große aufgepasst oder war Arbeiten.

LG, Elke

Beitrag von nasenbaerchen 14.09.08 - 20:53 Uhr

Meiner lässt es sich nicht nehmen und ist bisher bei JEDEM Termin dabeigewesen. Zum Glück braucht er von der Arbeit nur 15 min. zum Arzt. Und jede zweite Woche hat er eh Spätschicht und fängt erst um 17 h an zu arbeiten. Und mein lieber FA legt meine Termine immer extra auf 12 h (komischerweise sind die wohl sonst nicht so beliebt so dass wir den immer bekommen). So ist mein Mann immer dabei. Finde ich total klasse!

Liebe Grüße,
Annette mit Wutzelinchen 21. SSW
heute ist Bergfest #huepf

Beitrag von natascha. 14.09.08 - 21:01 Uhr

hallo

mein freund will aufjedenfall bei jedem termin mit ..muss meine termine immer so legen dass er immer dabei sein kann ;-)

Beitrag von fusselchenxx 14.09.08 - 21:09 Uhr

Wenn Menne zu Hause ist und wir jemand für den Kleinen haben, geht er mit... Ohne ihn zu zwingen.. Er ist ja auch an dem Wurm interessiert...

LG

Beitrag von kleine1102 14.09.08 - 21:12 Uhr

Hallo,

mein Mann hat mich schon während der ersten #schwangerschaft zu jedem Termin begleitet und zwar freiwillig und sehr gern. Ebenso in dieser #schwangerschaft, bisher konnte er ein Mal wegen der Arbeit nicht mit. Aber da passte das auch ganz gut, weil ich den Glucose-Toleranztest hatte und wir dann ja gemeinsam stundenlang gewartet hätten #gaehn ;-). Am Dienstag haben wir wieder einen Termin, zum ersten Mal mit CTG und freuen uns schon #freu.

Habe immer wenig bis gar kein Verständnis dafür, wenn der Partner entweder kein Interesse an den Arzt-Terminen (und entsprechend seinem Kind) hat oder es einem von Beiden "peinlich" ist, wenn der Mann dabei ist #kratz #augen. Erstens ist es ja schliesslich (meist) das GEMEINSAME Kind und zweitens entsprechend "irgendwie entstanden" :-p... .

In diesem Sinne: liebe Grüße #blume!

Kathrin & #huepf Lina Emilia (22 Monate alt) & #baby- Girl (30. SSW)

Beitrag von moppel2008 14.09.08 - 21:18 Uhr

Hallo!

Also mein Mann war bei den meisten Terminen auch dabei. Nur wenn ich nur normal untersucht werde und zur Blutabnahme muss, dann kommt er nicht mit. Aber sobald es um Ultraschall geht ist er da - will doch sein Krümelchen auch auf dem Monitor sehen.......

Find es auch sehr schön, dass er dabei ist!!!!

LG Kerstin - die auch aus Bottrop kommt!