ab wann obst?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jennalein 14.09.08 - 20:48 Uhr

hallo...

unsere kleine bekommt seit 6 tagen beikost. wir haben mit karotte von hipp angefangen. davon bekommt sie mittags ein halbes gläschen (von den 125g gläschen) . sie hat probleme beim drücken und wenn dann auch festeren stuhl.
ab wann kann ich ihr obst anbieten?

am tag bekommt sie momentan:

09:00 uhr : 200ml milasan 1er nahrung
13:00 uhr : 200 ml milasan 1er
17:00 uhr : ein halbes kleines glas karotten danach 200ml 1er
20:30 uhr : 200ml 1er

ab wann kann ich ihr ein ganzes gläschen geben, so dass sie danach die flasche nicht mehr braucht?
und wo bau ich dann da obst ein???

Beitrag von steffi2107 14.09.08 - 20:52 Uhr

Hi,

also ich würde Obst erst geben wenn du schon vier Wochen mittags Brei gibst, damit sich der kleine Magen langsam an alles gewöhnen kann.
Das Mittag würde ich 13 Uhr geben und dann das Obst 17 Uhr.
Meine Maus hat glaub ich nach zwei Wochen nen ganzes Gläschen gegessen und dann hab ich Kartoffel dazu gegeben.

Lg Steffi

Beitrag von sunflower.1976 14.09.08 - 21:07 Uhr

Hallo!

Pro Woche sollte man nur ein neues Lebensmittel anbieten.
Gemüse alleine ersetzt die Flasche nie, auch nicht ein ganzes Gläschen. Erst wenn Kartoffeln (und ggf. Fleisch) und die entsprechende Ölmenge dazugekommen ist, kann der Brei die Milch ersetzen. Und eigentlich erst dann, wenn Dein Baby von sich aus keine oder fast keine Milch mehr nach dem Brei möchte.

Obst haben wir in den ersten Wochen nicht gegeben. Vor allem nicht als Nachtisch. Denn so wollten wir vermeiden, dass unser Sohn den deftigeren Gemüsse-Kartoffel-Brei ablehnt und stattdessen fast nur Obst isst.
Weil André durch Möhren heftig Verstofpung hatte, bekam er Kürbis und später Zucchini oder Pastinake. So hat sich das Problem mit dem festen Stuhl von alleine geregelt.

LG Silvia

Beitrag von kathrincat 15.09.08 - 10:31 Uhr

kannst du von anfang an dazu geben unsere hat das bio apfelmus von ersten tag an mit bekommen.