Ohrschmerzen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fusselchenxx 14.09.08 - 21:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben...

Seit heute Abend habe ich irgendwie Ohrweh... Kann es sein, dass wenn meine Ohrentzündung bekommt, dass man das Gefühl hat, dass es besser wird, wenn man drauf drückt...

Ich habe auch nicht den Schmerz dirkt am Eingang vom Gehörgang sondern dadrüber....

Könnte das ne Ohrentzündung sein??? Ich hoffe ja, dass es morgen wieder weg ist.. Wenn nicht gehe ich natürlich zum Arzt... Aber evtl kennt sich ja jemand damit aus... Auch wenn man keine Ferndiagnose stellen kann.....

So danke schonmal für Antworten und sorry.. Weis ja das es eigentlich nicht hier her gehört...

LG Fusselchen + Joshua *21.10.05 + 12. SSW

Beitrag von mcrabbit 14.09.08 - 21:27 Uhr

hatte auch schon ohrenschmerzen und daran ne dicke erkältung...kommt vielleicht bei dir noch...
gute besserung und liebe grüße

Beitrag von fusselchenxx 14.09.08 - 21:29 Uhr

Mh... Dann warte ich mal ab... Die Schmerzen sind noch aushaltbar... Sollte es die nacht schlimmer werden, nehme ich ne Paracetamol... Hoffe aber, dass es wieder weg geht und das nix is... Bin gerade echt einfach nur froh, dass es mir gut geht.. Hab keine Lust nun krank zu werden.. Aber ich weis, da fragt keiner nach...

LG Fusselchen

Beitrag von mcrabbit 14.09.08 - 21:33 Uhr

wenn es schlimmer wird, dann zum arzt gehen, da bekommste dann bestimmt ohrentropfen usw...
aber wart erstmal morgen ab, weil abends kommen ja sowieso die meisten erkältungen durch...oder mach mal n schön warmes bad und trink nen heißen tee, weil kann ja auch die wetterumstellung sein...is ja ne schweinekälte draußen...
liebe grüße

Beitrag von fusselchenxx 14.09.08 - 21:48 Uhr

Ja logo gehe ich zum Arzt, wenn es schlimmer wird... Die Paracetamol würde ich ja nur nehmen, wenn ich heute abend durch die Schmerzen nicht schlafen könnte.. Aber so schlimm sind die nicht..

Naja abwarten... Ich bin ja eigentlich froh das es nun endlich kälter geworden ist.. Seit dem geht es mir besser.. Aber krank werden brauche ich nicht...

Naja werde wohl gleich ins Bett wandern...

Danke für deine Antwort..

LG

Beitrag von sonjahell 14.09.08 - 22:50 Uhr

Hast du ne Zwiebel zu hause?

Kleinschnibbeln und in nen Mulltuch oder socken stecken und rauf aufs Ohr. Zieht die Entzündung raus.

Noch besser wirkts, wenn die Zwiebel einmal kurz andünstest oder auch n warmes tuch hinter die Zwiebel aufs ohr. Und dann mit nem Schal oder besser Mutze am Kopf fixieren.

Gute besserung!

Sonja