Mein Kleiner zieht sich staendig aus

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von krissy2000 14.09.08 - 23:14 Uhr

Hallo,

seit neustem zieht sich mein 2 1/2 jaehriger Sohn staendig im Bett aus, inklusive Windel. Er hat einen Schlafsack an, aber er zieht sich untenrum immer ganz aus (auch Socken). Wenn ich dann in sein Zimmer komme, hat er kalt, aber ihn scheints nicht zu stoeren. Gestern hat er dann wieder die Schlafhose sich selbst angezogen, aber die Windel hatte er aus. Er schlief dann nochmal ein. Natuerlich vergass er, dass er keine Windel anhatte und machte Pipi. Als ich ihn weckte lag er in einem nassen Bett und seine Kleider waren auch total nass. Ich habe ihm schon mehrfach erklaert, dass das nicht geht und habe auch etwas geschimpft. Jedoch scheint ihm das egal zu sein. Habt ihr das auch mal mit euren Kids erlebt? Was kann ich machen, um weiteres Ausziehen zu verhindern?

Lg Krissy

Beitrag von sweetengel85 15.09.08 - 00:49 Uhr

Vlt., ist es ihm so zu warm

Beitrag von krissy2000 15.09.08 - 09:54 Uhr

Kann ich mir nicht vorstellen. Vorher hat er das auch nicht gemacht und wenn er ohne alles liegt, hat er immer total kalt untenrum, vor allem auch die Fuesse. Ich denke es ist eine Phase, in der er An-ausziehen uebt.

Lg Krissy

Beitrag von tevia311 15.09.08 - 07:45 Uhr

Ich würde mal sagen,
es ist ein neuer Schritt in die Selbständigkeit.
Er kann es, darum macht er es auch und ist wahrscheinlich auch Stolz wie Oskar darauf ;-)

Hat meine Tochter auch gemacht, bei sich und die Puppen hat sie auch alle immer ausgezogen.
Selber anziehen ist da schon was schwieriger, aber das wird er dann auch bald alles alleine machen wollen.

LG
Tevia

Beitrag von krissy2000 15.09.08 - 09:56 Uhr

Ja da hast du recht. Ich denke auch es ist eine Phase, in der er An-Ausziehen uebt. Natuerlich ist das Anziehen schwerer. Manchmal klappts, dann wieder nicht, aber die windel kann er eben noch nicht alleine dran machen. WEnn ich ihn anziehe, sagt er auch immer, dass er das alleine machen will. Schuhe kann er schon super aus-und anziehen. Viel. legt sich das ja wieder von selbst.

Lg krissy

Beitrag von rinni79 15.09.08 - 09:29 Uhr

hallöchen

zieh ihm doch zum schlafen den schlafsack andersrum an,also den verschluß nach hinten!hat bei meinem geklappt,den hat er nicht aufbekommen!

lg.co.

Beitrag von krissy2000 15.09.08 - 09:53 Uhr

Darueber haben mein Mann und ich gestern auch gesprochen. Ich denke aber, dass der Schlafsack dann zu sehr am Hals hochgeht. Ich werde den Sack spaeter mal anprobieren, ob das gehen wuerde. Danke fuer den Tipp.

Lg Krissy