Nasenspray ok ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von krebs1985 15.09.08 - 07:25 Uhr

guten Morgen !

Ich hab mich erkältet, darf man Nasensprays nehmen ?

Und erkältungsbäder ?

Danke !

LG Jenny + #baby 16.SSW

Beitrag von lillilou 15.09.08 - 07:35 Uhr

Guten morgen,

Erkältungsbäder sind super entspannend und öffnen die Atemwege, also lasse dir ein schönes ein.

Bein Nasenspray musst du darauf achten, dass es nur eines mit Meerwasser ist.
Frage in der Apo einfach nach einem für Schwangere.

LG LILLILOU + Käfer (39 SSW)#huepf

Beitrag von 01709 15.09.08 - 07:37 Uhr

Hallo Jenny,

solange Du das Nasenspray nicht über einen gewissen Zeitraum einnimmst, ist das okay, da die Sprays auch im übrigen Körper, wie an den Blutgefäßen der Plazenta, etwas gefäßverengend wirken.

Am besten versuchst Du es mit einem harmlosen Meerwasser- oder Kochsalzspray oder mit Nasenspray für Säuglinge.

Mit Erkältungsbädern kenne ich mich leider nicht aus....:-(

LG #sonne
Claudi

Beitrag von ceciel 15.09.08 - 08:25 Uhr

Hi,
kein Erkältungsbad mit Kampfer! Aber das müßte auch auf der Verpackung stehen.

Bei einer Erkältung hat mir meine FÄ geraten, es tagsüber mit Meersalz usw. zu probieren. Wenn dann aber abends zum einschlafen die Nase verstopft ist, ruhig ein Nasenspray für Babys und Kleinkinder nutzen. Dann kannst Du Dich gut erholen und die ganzen Bakterien/Vieren können besser ausgeschwemmt werden. Nur halt nehmen, wenn es wirklich Not tut.

Mir tut außerdem orthomol natal oder immun total gut. Damit schlage ich jede Erkältung schnell in die Flucht und dem Baby tut es nur gut!

Lieber Gruß und gute Besserung!

Ceciel

Beitrag von meggily 15.09.08 - 08:50 Uhr

Hallo,

also ich habe auch eine sehr fette Erkältung gehabt. Sobald meine Nase zu ist sammelt sich alles und ich bekomme eine Nebenhöhlenentzündung. Habe HNO sowie auch Gyn gefragt wegen Nasenspray. Es verengt zwar die Gefäße der Nase ein wenig aber sonst kann nix passieren. 3 x täglich angewandt. Beide meinten, wenn das schädlich wäre, dann würden ja auch die Äderchen in den Augen und Fingerspitzen usw. sich zusammenziehen und man würde zb. kalte Finger bekommen. Ich habs genommen. Auch schon in der letzten Schwangerschaft. Und es war kein Problem. Besser als ne Nebenhöhlenentzündung mit Antibiotikum behandeln zu müssen :-D

Denke das muss jeder selbst wissen.


LG Mone (15. ssw)