Gerstenkorn aufschneiden? Wer hats beim Kind machen lassen?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von gensch_woman 15.09.08 - 07:28 Uhr

Hallo,

meine Tochter (3 Jahre) hat seit ca. 3 Monaten ein Gerstenkorn was einfach nicht weggehen will. Nichts hilft. Nun gab mir meine allg. Ärztin den Tip, dieses mit einem kleinen Schnitt zum abheilen zu bringen.

Wer hat das bei seinem Kind machen lassen und wie geht das von statten?

Danke
Nancy

Beitrag von kimmy1978 15.09.08 - 08:29 Uhr

Hallo!
Ich weiß, daß mir als Kind (Grundschulalter) auch ein Gerstenkorn aufgeschnitten wurde, obwohl aufgeschnitten schon zuviel gesagt ist. Ich kann mich noch daran erinnern, daß damals der Kinderarzt einmal kurz in das Gerstenkorn gepiekst hat und schon lief alles raus. Vielleicht bin ich hart im Nehmen, aber geweint habe ich damals nicht.

Hoffe, das konnte Dir etwas helfen.

LG
Kimmy

Beitrag von tinchen81 15.09.08 - 09:16 Uhr

Hallo Nancy,

meine Tochter hatte vor nem Jahr, war auch 3;-) zwei riesen Gerstenkörner am Auge. Oben und Unten.
Waren beim Augenarzt deswegen und Salbe glaube Floxal #kratz und Rotlicht/Wärme bestrahlt, hat alles nichts geholfen.
Ja OP wollte ich nicht, Ärztin hat gemeint es sieht nur unschön aus tut aber nicht weh und hat keinerlei gesundheitliche Schäden.
So dachte ich, lasse es ihr wenn sie mal älter :-p ist entfernen aber nach ca. 5 Monaten waren sie verschwunden#huepf.

Also warte noch ein wenig, weil OP ich weiß nicht recht.... hab Geduld.

Würde mir an Deiner Stelle noch einen Rat eines anderen Arztes hinzuziehen, sie ist ja doch noch klein#schmoll

LG Nadi

Beitrag von butler 15.09.08 - 11:06 Uhr

Hallo,
Bei Zeno wurden mehrere Gerstenkörner operativ entfernt. Haben letztendlich nach viel Theater in der Klinik eine ambulante OP gemacht
Jetzt ist er nur noch empfindlich bei Wind und müdigkeit. (da ist das Augenlid rot)
Lg. Sandy

Beitrag von nicole2906 17.09.08 - 10:03 Uhr

Hallo Nancy,
hatte als Kind (schon ewig her ;-) ) auch verkapselte Gerstenkörner an beiden Augen die operativ (ambulant) entfernt werden mussten. Na ja, der Tag wo es gemacht wurde war so lala, aber sonst ging es mir gut.
Viele Grüße
Nicole