Schnupfen und Husten.....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von netzi 15.09.08 - 07:45 Uhr

Guten Morgen,

meine kleine hat seit dem Wochenende einen Schnupfen, was nicht wirklich schlimm ist.....hab ja alles hier zu Hause. Nun hat Celine über Nacht noch Husten dazu bekommen. Unbedingt zum Arzt will ich nicht fahren, denn bei dem Wetter ist es ja irgendwo verständlich das man krank werden kann, der Papa liegt nämlich auch flach....

Nun meine Frage: Könnt ihr mir was empfehlen was gegen den Husten hilft? Also noch ist er nicht schlimm, aber vorsorgen kann man ja schon mal.

Vielen lieben Dank schon mal.

LG Netzi und Celine *29.09.2007

Beitrag von pinky82 15.09.08 - 07:51 Uhr

Hi,

uns hatte es letzte Woche erwicht und irgendwie bin ich die einzige, die noch hustet...#aerger
Bei Jamie hat Spasmo-Mucosolvan geholfen.
Ist extra für Babies.
Warum gehst Du nicht zum KiA?
Dann brauchst Du das nicht selbst bezahlen.
Außerdem hab ich nachts eine Schüssel mit kochend heißen Kamillentee in sein Zimmer gestellt. 3 Beutel rein und gut.
Das hat ihm geholfen abzuhusten, wegen der Feuchtigkeit.

LG pinky

Beitrag von netzi 15.09.08 - 07:56 Uhr

Danke schön für die Tipps.....werd ich mal versuchen.

Ich wollte eigentlich nicht zum Arzt gehen sondern nur mal dort anrufen und fragen ob ich vorbei kommen soll, denn ich denke bei dem Wetter sind da genug kranke Kinder und ich will nicht das sie sich noch mehr ansteckt.

Da sie immer noch rumtoben tut, gut ißt und trinkt und schlafen auch funktioniert, wollte ich ihr den Arztbesuch ersparen.

Und außerdem haben wir beide in den nächsten zwei Wochen Geburtstag und da wollte ich eigentlich das wir Gesund sind und die Tage dann geniessen können....(leider kann man sich das nicht aussuchen)

Sollte es aber schlimmer werden, bin ich die erste morgens beim Kinderarzt.....

LG Netzi

Beitrag von pinky82 15.09.08 - 08:04 Uhr

Wäre besser, wenn ihr gut feiern wollt.
Probier das mal mit dem Tee im Zimmer, wenn sie nachher Mittagsschlaf oder so macht.
Oder Wäscheständer rein.
Ich hab ja auch im Moment so nen trockenen Husten und es hilft mit Feuchtigkeit.

Gute Besserung

Beitrag von ladyswoon 15.09.08 - 08:22 Uhr

Drosera D6

Hilft uns immer ganz gut!

LG
Karina mit Simon & Colleen

Beitrag von netzi 15.09.08 - 08:30 Uhr

Vielen Dank für eure Hilfe.....

habe gerade beim Kinderarzt angerufen um nachzufragen was sie mir gegen den Husten empfehlen können....nichts, das muss vorher die Ärztin sich anschauen.

Naja werd das mit dem Kamilientee im Zimmer ausprobieren und sollte es nicht besser werden, werd ich morgen zum Arzt gehen.

Wünsche noch einen schönen Tag bis denne

Netzi

Beitrag von coco1979 15.09.08 - 09:04 Uhr

Hallo Netzi,

Isabell war übers WoE auch sehr verrotzt und hat gehustet... :-(

Ich reibe morgens und abends Brust und Rücken mit Thymian-Myrte-Balsam ein und wenns ganz schlimm ist, bekommt sie nachts zum Schlafen noch ein Prospan-Hustenzäpfchen #pro

Siehe da, heut ist wieder alles gut #huepf (bis auf rote Stellen unter der Nase vom Rotz #augen -> Bepanthensalbe;-) )

LG Corina und Isabell *24.10.07