poly+10.SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lindenheidchen 15.09.08 - 08:44 Uhr

hallo ihr lieben,
ich schreibe euch diesen beitrag von der couch aus. mein lieber freund hat mir nämlich den computer auf den couchtisch gestellt. denn hier liege ich seit mittwoch tagaus tagein. schonen ist angesagt.
der grund dafür sind blutungen die einfach nicht aufhören wollen. laut FÄ habe ich einen mini kleinen polypen am muttermund und der verursacht die blutungen (hoffendlich). ich bin mittlerweile schon total fertig weil diese doofen blutungen trotz liegen nicht aufhören.
hat oder hatte jemand von euch das gleiche problem? wurde bei irgendjemandem der poly entfernt?
ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll. ich habe so große angst dass mit dem baby was nicht stimmt, usw. jetzt warte ich auf meinen nächsten termin diesen mittwoch.

entschuldigung fürs bla bla
lg Lindenheidchen

Beitrag von bunny2204 15.09.08 - 08:48 Uhr

Hallo,

ich hatte auch einen Polyp, er sollte in der 11. SSW gezogen werden (im KH) hatte sich jedoch bis dahin selber aufgelöst.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von lindenheidchen 15.09.08 - 08:56 Uhr

danke für deine antwort.
hast du das auflösen gemerkt? oder war er einfach weg?
habe die was wegen der risiken des ziehns gesagt?
lg Lindenheidchen

Beitrag von bunny2204 15.09.08 - 08:59 Uhr

Mein FA hat nur gesagt, dass er das normalerweise (bei nicht- Schwangeren) in der Praxis macht, aber er mich jetzt lieber ins KH überweist. Mehr hat er dazu nicht gesagt.

Ich habs das ablösen insoweit gemerkt, dass sich der Polyp immer verkleinert hat, ich hatte ihn auch selbst entdeckt. Am Anfang war er ganz fest und lang und später dann nur noch kurz und fransig.

Lg BUNNY #hasi

Beitrag von lindenheidchen 15.09.08 - 09:03 Uhr

du hattest also nie blutungen?
es freut mich für dich dass alles so gut gelaufen ist.
danke nochmal
Lg Lindenheidchen

Beitrag von bunny2204 15.09.08 - 09:04 Uhr

doch Blutungen hatte ich schon, mal mehr, mal weniger.

Allerdings weiss ich nicht genau, ob das mit dem Polyp zusammen hing, da ich noch eine starke bakterielle Infektion hatte.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von lindenheidchen 15.09.08 - 09:15 Uhr

anscheinend bekommt man durch den polypen leichter eine infektion.
na mal sehen.
hab mir gerade deine VK angeschaut und wünsche dir gaaanz viel glück für das 3. im bunde.
Lg Lindenheidchen