23. ssw. Könnte Stress wirklich wehen auslösen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von juliafroese 15.09.08 - 09:13 Uhr

Ich hab momentan etwas stress und habe echt total Angst, dass ich zu früh Wehen bekomme.. Kann das wirklich durch Stress passieren?

Beitrag von taxilady-2007 15.09.08 - 09:15 Uhr

Leider ist das so, zumindest bei mir.Bin 33.SSW und lag schon zwei mal im KH wegen zu viel Sress und vorzeitigen Wehen....

Lass die Sachen locker an gehen, auch wenns manchmal schwer fällt.

Alles gute

Beitrag von sunshine696969 15.09.08 - 09:16 Uhr

Hallo,

definitiv: JA.

und schneller als man manchmal glaubt!

lg

Beitrag von angie07 15.09.08 - 09:17 Uhr

Jeder Körper reagiert anders bei einem sind es vorzeitigen Wehen bei dem anderen passiert gott sei dank nichts.
Hatte nach Streß auch regelmäßige dolle Schmerzen klinik meinte aber da wäre nichts sollte dnen noch Magnesium nehmen und Bettruhe einhalten da hatte ich viel Glück gehabt.
Versuche dich zu entspannen und sag auch mal nein.
wie mein FA sagte sei ne zicke in der schwangerschaft kann dir keiner was.

Beitrag von juliafroese 15.09.08 - 09:30 Uhr

Es geht bloß leider um Stress mit meinem Freund den ich noch klären müsste und ich hab halt Angst mich so aufzuregen, dass was passiert.. Würde man vorzeitige Wehen von Bauchweh unterscheiden können?

Er nimmt leider keine Rücksicht darauf, dass Schwangere sich nicht so aufregen sollen.. Höchstens nach dem Streit: wir sollten vielleicht nicht soviel streiten.. -.-