Vitamin C Blasenentzündung Cranberola

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mimi1986 15.09.08 - 09:34 Uhr

Hallo
ist Vitamin C während der Schwangerschaft erlaubt? Habe eine leichte Blasenentzündung und soll mir Cranberola aus der Apotheke holen und Blasen und Nieren Tee. Bei dem Cranberola ist auch Vitamin C Cranberry und Acerola. Ich hatte gedacht Vitamin C wären nicht so gut. Kennt sich jemand aus.
Danke

Beitrag von mimi1986 15.09.08 - 09:39 Uhr

Jetzt habe ich auch noch gelesen das ich den Blasen und Nieren Tee nicht wärend der SS nehnem soll obwohl mein Arzt mir empfohlen hat einen Tee zu kaufen. Würdet ihr ihn trotzdem nehmen? Ich bin so verunsichert

Beitrag von struppi. 15.09.08 - 09:42 Uhr

Hat es dir dein FA empfohlen? Dann vertrau ihm.
Ansonsten, wie bereits geschrieben: Viel trinken. Letzenendes ist es dann egal, WAS du trinkst (es darf auch gewöhnliches Wasser sein)! :-)

lg
Struppi

Beitrag von struppi. 15.09.08 - 09:41 Uhr

Natürlich kannst du Vitamin C in der Schwangerschaft nehmen! Der Bedarf ist in der SS sogar leicht erhöht! Überschüsse werden i.d.R. auch über die Nieren wieder ausgeschieden, da Vit. C ein wasserlösliches Vitamin ist.

Am besten hilft gegen eine Blasenentzündung aber noch immer jede Menge zu trinken! Und getrocknete (natürliche) Cranberries sollen auch Wunder bewirken!

lg
Struppi

Beitrag von mimi1986 15.09.08 - 09:43 Uhr

Danke ich sitze schon mehr auf der Toilette als am Schreibtisch. Werde mir heute Abend Cranberries holen

Beitrag von nikita21 15.09.08 - 09:44 Uhr

kürbiskerne knabbern beugt auch entzündung im harnweg vor. und cranberrysaft aus dem naturkostladen ist auch100%tiger saft. gut ist auch cantharis D12 3x5 globulis tägl.

lg niki

Beitrag von jociane 15.09.08 - 09:55 Uhr

Hallo,

ich nehme momentan auch Cranberola wegen einer Blasenentzündung. Hatte diese auch schon vor ein paar Wochen nehmen müssen und bisher ist alles schick!
Die sind auf Naturbasis und die FÄ hätte sie nicht aufgeschrieben, wenn die Kapseln schädigend sind!

Außerdem hat meine Ärztin immer wieder darauf hingewiesen, dass ich trinken, trinken, trinken soll!!!!

Also brauchst du dir keine Gedanken machen!

LG Jociane (36. ssw)

Beitrag von sisi08 15.09.08 - 09:58 Uhr

Ich hab auch dauern Probleme mit der Blase und trinke den B+N-Tee und nehm eine Cranberry-vitamin-C-Präperat.

Ich denke die Vitamin C-Dosis ist da immer noch soooo gering, dass es kaum was ausmachen kann.

Bei mir hat es jedenfalls schnell geholfen und ich hatte keinerlei Nebenwirkungen. Vitamin C kann halt nur Sodbrennen auslösen, wenn man es übertreiben, aber damit kann mal leben.

Gute Besserung!