ohhje seit gestern erbse in der nase..

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von catzyy 15.09.08 - 09:54 Uhr

huhu,

mein sohn hat seit gestern abend eine erbse in der nase. allerdings gekocht.. hab heut morgen nochmal geguckt aber ich seh nichts mehr... hab gestern abend noch meine schwägerin angerufen die ist krankenschwester. sie meinte das ist nicht so schlimm.

heute morgen hab ich nochmal geguckt aber ich seh die erbse nicht mehr. ist sie jetzt draussen? oder noch weiter hochgerutscht? die wird doch inzwischen schon matsch sein oder ?

catzyy

Beitrag von tauchmaus01 15.09.08 - 10:01 Uhr

Mh...ich war mit Tine im Krankenhaus als sie eine Perle (ungekocht ;-)) in der Nase hatte. Ich hatte einfach Angst dass sie diese einatmet und diese dann in die Lunge kommt.

Ich denke dass die Erbse entweder schon weg ist oder aber so tief drinn, dass du sie nicht sehen kannst...

ICh persönlich würde mal eben den KiA reinschauen lassen udn gut ist.

Mona

Beitrag von kaltesherz0907 15.09.08 - 10:05 Uhr

ich wär schon längs beim Arzt#kratz

Beitrag von knitschie 15.09.08 - 10:12 Uhr

#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro

Beitrag von streifenhoernchen76 15.09.08 - 12:08 Uhr

Da schließ ich michg mal an!

Beitrag von bobb 15.09.08 - 13:31 Uhr

schließe mich auch an!

Beitrag von sterni84 15.09.08 - 10:18 Uhr

Ich wäre sofort zum KiA oder gleich ins KH gefahren.

Irgendwo muss die Erbse ja hin sein.

LG Lena

Beitrag von nursy 15.09.08 - 11:28 Uhr

Ich bin auch Krankenschwester und würde sofort zum Arzt gehen!
Nicht so schlimm?
Wenn er Teile der gekochten Erbse einatmet ist das sehr wohl schlimm und ne Lungenentzündung aufgrund des eingeatmeten Fremdkörpers ist da die harmloseste Variante!
Aber jeder wie er meint.....
Gruß
Nursy

Beitrag von diebings 15.09.08 - 11:32 Uhr

Ich wäre gestern wohl noch zum Arzt gefahren! Aber heute morgen aller spätestens!!!

LG

Beitrag von legrenzi 15.09.08 - 12:53 Uhr

Hey,also ich wäre an deiner Stelle auch zum Arzt gefahren.Meine Madam hat am Wochenende meine Tic Tacs gefunden und vor lauter Blödsinn den sie im Kopf hat,hat sie sich so ein Teil in die Nase gesteckt.Gott sei Dank hab ich es selber wieder rausgekriegt ansonsten wäre ich sofort zum Arzt!Gruß Legrenzi

Beitrag von gr202 15.09.08 - 22:41 Uhr

Meine Mutter hat mir erzählt, daß mein Bruder, als er klein war (ist mehr als 40 Jahre her), auch mal eine Erbse in der Nase hatte und diese nicht mehr rausging. Sie also zum Arzt und was hat er gemacht? Ihm etwas Pfeffer unter die Nase gehalten, mein Bruder dann geniest und die Erbse war draussen.
Vielleicht als kleiner Tip für's nächste Mal!