ET+9 ~ NIX tut sich, morgen Wehen-Belastungstest!Wer hat Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von saskia1989 15.09.08 - 10:25 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin heut bei ET+ 9 angekommen.
Es tut sich einfach nix bei meinem Krümel.

Morgen muss ich zum Wehen- Belastungstest!
Wie genau läuft der ab?
Können dadurch Wehen einsetzen? Wie muss ich mir das alles vorstellen?

Mir wurde gesagt, dass eine Einleitung ab dem 14. Tag gemacht wird. Kann ich aber auch morgen schon sagen, dass ich die will?




Liebe Grüße und alles Gute #klee

Beitrag von fee09 15.09.08 - 10:34 Uhr

Ganz ehrlich, zu deinen Fragen hab ich keine Direkte Antwort da ich damals einen KS hatte,aber falls du die Geburt selber etwas anschubsen möchtest,kann ich dir Tipps von meiner Freundin geben die geholfen haben..erst ein Glas warmen Rotwein,dann heiss baden und spazieren gehen..danach ging es bei ihr jedes mal (3 geburten) schnell los..


Lg fee

Beitrag von rottilove 15.09.08 - 10:44 Uhr

Manchmal brauchen die Würmchen eine kleinen "Schubs" ;-)

Du wirst an einen Wehentropf gehangen und bekommst ein Wehenmittel. Die Dosis wird langsam erhöht bis Dein Körper schöne Wehen zeigt. Der Tropf wird nach einer Zeit ab gemacht und Du kannst spazieren gehen. Wenn der Tropf anschlägt bleiben die Wehen. Sonst gehen sie wieder weg.

Bei ET+9 werden sie Dich wohl nicht wieder nach Hause schicken. Vielleicht schlägt der Wehentropf ja an, ansonsten Frag einfach ob sie nicht mit Gel einleiten können.

Beitrag von dinikus_21 15.09.08 - 10:48 Uhr

Hallo!

Ich hatte bei meiner letzten SS auch einen Wehenbelastungstest. Da bekommt man eine tropf mit zeug welches wehen auslöst. Da wird dann geschaut wie das Kind auf die Wehen reagiert.
Und es kann sein das dadurch der Geburtsprozes angeregt wird.
Bei mir war das so. Ich hatte am 17.7. diesen Wehenbelastungstest, sollte dann am 18.07. wieder ins KH zur einleitung aber da schon für diesen Tag waren da schon einleitungen, also einleitung eigentlich am 19.07. aber ich sollte schon im KH bleiben. In der nacht vom 18. auf den 19. ging es dann bei mir von ganz alleine los.

Drücke dir die Daumen das es bei dir auch so sein wird.


LG
Nadine mit Anhang und Inhalt 20.SSW