????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von ilaria24 15.09.08 - 10:25 Uhr

Hy Ihr lieben,

ich hoffe es geht euch gut.

ich bin so verwirrt weis garnicht was ich machen soll.

Habe am Freitag das Rezept für Clomifen bekommen. Am 11 oder 12 Zyklustag komme ich zur Folienschau und muss evtl. spritzen und dann zwischen dem 13 und 17 zyklustag wäre die Insemination.

Jetzt wissen wir genau wieviel die Kosten sind. Ca. 400 €

Mein Mann hat bedenken ob wir es ab nächste Woche direkt mit der IUI versuchen sollen oder lieber die nächsten Monate es noch normal versuchen sollten.

Da ich aber bezweifle das es klappen wird, da es schon seit anfang des jahres nicht klappt würde ich gerne mit der IUI anfangen.

Ich habe angst das es damit auch nicht klappen wird und ich noch 4 Jahren warten muss bis ich eine künstliche Befruchtung machen könnte.

was meint ihr dazu??

ich verstehe z. B. auch nicht wieso manche einfach nur Clomi nehmen was bewirkt das den? wenn sie keine iui machen lassen???

#liebdrueck



Beitrag von kinderwunsch_hh 15.09.08 - 10:30 Uhr

Hallo,

ihr übt gerade mal seit März, das sind nicht mal 6 Monate!! Dein Mann hat recht, dass ihr noch warten solltet. Eine Übungszeit von 1-2 Jahren ist völlig normal. Wie du an dem Beitrag unter dir sehen kannst, klappt es bei vielen in dieser Zeit, auch wenn nicht alles optimal ist. Warum geniesst ihr die Zeit nicht? Druck könnt ihr euch immer noch machen und ihr habt doch nun wirklich noch alle Zeit der Welt. Warum diese Hektik?

Und Clomi nimmt man zur Eireifung, wenn die klappt, braucht es keine IUI, wenn der Rest stimmt.

lg

Beitrag von ilaria24 15.09.08 - 10:40 Uhr

hallo,

wir üben nicht erst seit märz sondern seit märz 2007 d.h. schon mehr als ein und halb jahren.

und die sg sind auch nicht gut gewesen.

lg

Beitrag von kinderwunsch_hh 15.09.08 - 11:08 Uhr

Upps, da habe ich mich verlesen #hicks.

Sprich noch mal mit deinem Mann. Oftmals ist eine Pause gar nicht schlecht, man kommt wieder zur Ruhe und kann neue Kraft tanken. Hinter dem Kiwu müssen beide mit voller Kraft stehen, denn es ist eine sehr belastende Zeit. Im nachinein bin ich sehr froh, dass mich mein Partner zu einer Pause gedrängt hat, sie hat uns beiden wirklich gut getan.

Redet in Ruhe miteinander! Wenn er eine Pause braucht, dann solltest du ihm die Zeit auch geben. Ich würde aber alles oder nichts machen, nur Clomi würde ich nicht machen, dafür ist das Zeug zu heftig.

LG

Beitrag von ilaria24 15.09.08 - 11:45 Uhr

danke für deine liebe antwort.

drücke euch fanz fest meine #pro

lg jenny