HILFE!!! Was bedeutet OAT III ?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von easyissi 15.09.08 - 10:39 Uhr

Hallöchen ihr lieben
bei meinem Mann wurde jetzt hochgradiges OAT III festgestellt.
Was bedeutet das????
Und we hoch sind denn jetzt noch unsere Chancen #schwanger zu werden???

#danke für antworten

Lg Issi

Beitrag von sunnymore 15.09.08 - 10:41 Uhr

Leider bedeutet das Oligo-Astheno-Terathozoospermie.

Heisst zu wenig, zu langsam und deformierte Spermien!!

http://de.wikipedia.org/wiki/OAT-Syndrom

Hatte mein Mann auch, und durch die Behandlung bin ich jetzt schwanger, siehe VK!!

Ihr schafft das auch!!!

Alles Gute,
#herzlichSonia

Beitrag von easyissi 15.09.08 - 10:44 Uhr

Danke für die Antwort und danke für´s Mut machen #liebdrueck alles liebe für den rest der Schwangerschaft und eine gute Geburt

Lg Issi

Beitrag von sunnymore 15.09.08 - 10:51 Uhr

Vielen #herzlich#danke!!

Lg,
Sonia

Beitrag von blumi8 15.09.08 - 10:47 Uhr

Hallo Issi,

googel mal danach oder schau bei wikipedia nach den who-Normwerten für Spermiogramme.

Oligozoospermie: < 20 Mio. Spermatozoen pro Milliliter

Asthenozoospermie: < 50 % progressiv bewegliche Spermien der Kategorie a + b oder
< 25 % schnell progressiv bewegliche Spermien de Kategorie a

Teratozoospermie: verminderter Anteil morphologisch normaler Spermatozoen

OAT III ist schon ein Hammer. Bei uns schwankt es zwischen OAT I und III. Wir haben jetzt 3 IUI hinter uns, leider erfolglos. Es wurde uns jetzt zu einer ICSI geraten.

Ist das denn das erste Spermiogramm, das ihr habt machen lassen? Es handelt sich dabei ja immer nur um Momentaufnahmen, ihr solltet also in 12 Wochen noch eins zur Kontrolle machen lassen. Bei uns schwanken die Werte doch sehr stark.

Seid ihr schon irgendwo in Behandlung?

Ganz liebe tröstende Grüße!
Martina

Beitrag von easyissi 15.09.08 - 11:17 Uhr

Naja es ist das 2.te SG. Das erste ist bisschen besser ausgefallen.
Wir haben am 1.10 den Beratungstermin zwecks behandlung. Ich würd auch erst eine IUI machen lassen
Danke für die antwort und die lieben Worte.

Lg Issi

Beitrag von ems545 15.09.08 - 12:05 Uhr

Liebe Issi,

kein Grund zur Verzweiflung. Auf natürlichem Wege werdet Ihr zwar wohl nicht schwanger werden (Wunder gibt es allerdings immer wieder, hier im Forum liest man es regelmässig), und auch die Chancen mit Hilfe einer IUIs schwanger zu werden sind wohl nicht sehr gross (so ist es zumindest bei uns, das OAT III ist allerdings auch sehr stark ausgeprägt und laut meiner Frauenärztin ist es das Schwierigste, die Einhälle zu durchdringen - die Jungs meines Mannes schaffen es wohl nicht), aber es gibt ja noch ICSI. Klar, ist erst einmal nicht das, was man sich so wünscht, aber es hilft auf dem Weg zum Wunschkind!

Wir sind gerade mitten in unserer 1. ICSI Behandlung (gestern war Punktion, Mittwoch ist Transfer) und ich bin guten Mutes!

Fühl Dich #liebdrueck,
Stella

Beitrag von mater-dolorosa 15.09.08 - 15:37 Uhr

Die Definition hast du schon bekommen...In unserem Falle trieb mein Mann jeden Tag (3 Monate lang) Sport..ernährte sich gesund..und nach 3 Monaten wurde aus OAT III...eine überdurchschnittlich gute Spermienqualität festgestellt...und ein #baby draus...Ich hätte auf jeden Fall einen Kontrollspermiengramm machen lassen !

LG und gutes Gelingen, MD