Plazenta

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von romy01257 15.09.08 - 10:41 Uhr

Morgen

Ich hab mal ne Frage,wir waren am Freitag bei Jonas Physiotherapeuten um ihn zu zeigen wie schön Jonas laufen kann und da kamen wir ins gespräch,wegen irgendwann 2. kind und ich meinte,dass Risiko wegen Plazenta unterversorgung und -insuffizienz wären wieder!

Da meinte er,es gibt nen Ultraschall aufsatz,wo man die Plazenta "bearbeitet" per Ultraschall und das soll wohl helfen,dass die Plazenta besser durch blutet wird bzw bisschen vor der Plazentainsuffizienz helfen!

Meine Frage,kennt das jemand bzw hatte das schonmal jemand die Ultraschall Behandlungen?????

Danke schonmal

Lg Romy aus dem saukalten Dresden

Beitrag von sterni84 15.09.08 - 10:46 Uhr

Zu dem Ultraschall kann ich dir zwar nix sagen, aber ich habe da mal mit meiner FÄ drüber gesprochen, da ich ja auch eine Plazentainsuffizienz hatte.

Sie meinte, das Risiko erneut daran zu leiden, liegt bei 0,5 % und man würde zu Beginn der SS schon Medikamente dagegen geben. Was sagt dein FA dazu? Mir haben das bisher 2 Frauenärztinnen so gesagt.

LG Lena

Beitrag von romy01257 15.09.08 - 10:54 Uhr

Also meine FÄ meinte,dass ganze mit Unterversorgung und insuffizienz kann wieder so sein,würde aber enger bewacht werden!

Und zu dem US hab ich sie logischerweise noch nicht gefragt

Beitrag von sleepingsun 15.09.08 - 12:26 Uhr

Hallo,

also von diesem Ultraschall-Verfahren hab ich jetzt noch nichts gehört. Würde mich aber schon mal interessieren, was da dran ist. Bin mal gespannt, ob jemand was dazu weiß.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich auch eine Plazentainsuffizienz hatte und jetzt in der 18. SSW bin und durch meine Vorgeschichte viel genauer untersucht werde (gelte als Risikoschwangere) und seit feststellen der Schwangerschaft Tabletten nehmen muss. Außerdem soll ich meinen Blutdruck im Auge behalten und werde dann - wenn ich noch etwas weiter bin - auch regelmäßig zum Doppler müssen, damit sofort erkannt wird, wenn wieder etwas wäre und gleich was gemacht werden kann.

Liebe Grüße

Nicki mit Stefan (*01.06.07) und Baby inside

Beitrag von romy01257 15.09.08 - 13:46 Uhr

Danke!

Was für Tabletten musst du nehmen?!?! Blut verdünner?!?!

Lg Romy

Beitrag von sleepingsun 15.09.08 - 20:04 Uhr

Ja, sind zum Blut verdünnen. ASS 100. Also an sich nichts aussergewöhnliches. Außerdem noch Magnesium. Bis jetzt sieht alles gut aus und ich hab nen kleinen Wirbelwind im Bauch.

LG, Nicki

Beitrag von romy01257 15.09.08 - 20:05 Uhr

Das ASS hatte ich auch genommen!

Schön! Jonas hatte sich immer an meinen Bauch gekuschelt und wurde nur Nachts wach,wenn ich schlafen wollte

lg romy

Beitrag von sleepingsun 15.09.08 - 21:11 Uhr

Ich hoffe jetzt einfach, dass es alles gut passt und dieses mal alles ganz normal läuft.

War bei Stefan ähnlich. Hat sich immer zu einer Seite gedrückt und sich dann streicheln lassen. Naja, vielleicht ist es auch bei den 2. anderes. Mein Bauchbewohner muss sich jetzt schon vom großen Bruder immer mal anrempeln lassen :-)

Beitrag von romy01257 15.09.08 - 21:39 Uhr

Drücke dir die Daumen das es diesmal normal abläuft!

Süß! Naja er muss ja wissen,wer der Große Bruder ist ;-)

Beitrag von schoki910 15.09.08 - 14:37 Uhr

Hallo du!

Kann mich meinen Vorgängerinnen nur anschließen!

Von dem US hab ich auch noch nichts gehört...

Werde jetzt in der 2. SS aber auch viel genauer untersucht und auch mir haben 2 FA und die Hebamme gesagt, dasss die Gefahr einer weiteren Plazentastörung - und/ oder lösung, so wie bei der 1. SS äußerst gering sind...

Tut gut das auch von anderen zu lesen!

Also - sprich doch evt. deinen FA nochmal darauf an!
Und wenn du von dem US mehr weißt, dann HER MIT DEN INFOS!!!

LG
schoki

Beitrag von romy01257 15.09.08 - 14:54 Uhr

Danke,muss eh nächste Woche zum FA und da frag ich sie mal