jetzt hats auch mich erwischt...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mel-1982 15.09.08 - 11:01 Uhr

hallo

bin 8 + 4 SSW
Hatte bis jetzt nicht so viele Beschwerden (in der 5ten woche etwas rückenschmerzen aber das ist ganz weg).
Letzte woche war ich ziemlich erkältet (halsschmerzen, kälte, usw) aber hab mich durchgeschleppt .
nun gehts mir seid heute morgen total schei*e.
mir ist übel, wieder total kalt, schwindelig und so weiter (spucken musste ich zum glück noch nicht)
hatte heute nacht ein dolles ziehen im bauch...

weiß jetzt nicht was ich tun soll.
ich arbeite 30 km von meinem wohnort weg und stehe nun im Laden.
Hier nebenan ist ein FA... soll ich dahin gehen und nach Hilfe fragen? Brauchte dann ja aber bestimmt ne überweisung von meinem FA.
Oder soll ich krank nach hause gehen und zu meinem FA gehen?
Abwarten?

Fühle mich so kotzübel.... hab angst das ich spucken muss :-(

Beitrag von fee09 15.09.08 - 11:10 Uhr

Wenn du die Quittung von deinem FA mit hast,kannst du die Ü-Weisung nachreichen..Frag lieber einmal zu oft den Arzt als einmal zu wenig :-)

Beitrag von zwerg81 15.09.08 - 11:13 Uhr

das ganze kommt mir ziemlich bekannt vor. Mir war letzten Donnerstag auch voll übel... mein Kreislauf im Eimer. Hatte dann über Nacht fürchterliche Unterleibsschmerzen...und bin seit Freitag wegen Magen Darm krank geschrieben.

Ich würde zum Arzt gehen. Lieber einmal zuviel, als einmal zu wenig. WIr sind jetzt nicht mehr alleine in unserem Körper.

Beitrag von mel-1982 15.09.08 - 11:18 Uhr

ja ihr habt recht.
hab von meinem FA keine Quittung weil ich vorher schonmal beim Hausarzt war.
Ich weiß auch nicht ob ich lieber zu meinem Alten als zu einem Neuen gehen soll. Weiß ja nicht ob der gut ist usw.
Bin total unsicher.
Mag mich auch nicht gerne krankmelden...
Hab morgen früh den Termin mit meinen Chef wo ich ihm von der SS erzählen will...

Würdet ihr zum FA gehen,den ihr immer habt oder zu einem nebenan?