Temperatur bei Schlafmangel

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von biene-maja 15.09.08 - 11:12 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hab da mal eine Frage an euch. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Meine Temperatur war gestern 36,4 °C also lt urbia hatte ich meinen Eisprung. Heue morgen habe ich gemessen und es war nur 36,2°C, somit wäre es wieder hinfällig. Jetzt meine Frage: Ich hatte heute eine unruhige Nacht war oft wach und heute morgen total geredert. Kann es sein das wegen Schlafmangels die Temperatur niedriger ist. Ich messe immer zur selben Zeit 05:30 Uhr. Und das komische war auch das sie total geschwankt hat. paar Sekunden später war es 36,4°C dann wieder 36,3°C dann 36,2°C....
Bin total verwirrt. #kratz Was mach ich nun? Welche ist nun richtig?
Bitte ich brauche euren Rat #bitte

Ganz liebe Grüße
biene-maja

Beitrag von fr.antje 15.09.08 - 11:13 Uhr

Hallo Biene-maja!

Zeig doch mal kurz Dein ZB, bitte!

LG
Katharina

PS: Hast Du laut dem ZB einen ES gehabt oder laut den Eisprungkalender?

Beitrag von biene-maja 15.09.08 - 11:17 Uhr

wenn die 36,4°C Grad korrekt sind dann war mein Eisprung.

Beitrag von fr.antje 15.09.08 - 11:18 Uhr

Ich habe Dir doch eine andere Frage gestellt?#kratz

LG
Katharina

Beitrag von biene-maja 15.09.08 - 11:20 Uhr

Lt Urbia Kalender. Beim messen bin ich unschlüssig da ich nicht weiß wie ich heute die Temperatur einschätzen soll.

Beitrag von rottilove 15.09.08 - 11:24 Uhr

Man nimmt immer die zuerst gemessene Tempi. Bei einer unruhigen Nacht und Schlafmangel müsste sie eher höher sein als niedriger ;-)

Beitrag von fr.antje 15.09.08 - 11:25 Uhr

Also nach dem Urbia Kalender musst Du echt nicht gehen, da er ja nicht individuell eingestellt ist.#gruebel

Also bei mir war es immer so, dass meine Tempi eher hoeher war, wenn ich weniger geschlafen habe. Ich weiss leider nicht, ob das bei allen Frauen so ist.
Du musst aber IMMER den ersten Wert nehmen. Sobald Du naemlich wach bist, veraendert sich die Tempertur ja sofort.
Ich finde aber komisch, dass Deine Tempi bei jedem messen niedriger wurde.#kratz Muesste doch eigentlich eher steigen.

LG
Katharina

Beitrag von biene-maja 15.09.08 - 11:36 Uhr

Na weniger wurde sie nicht, sie hat immer wieder geschwankt mal mehr mal weniger. Hab am 24.9 einen Termin bei meinem Gyn da werde ich ja sehen was er sagt. Mal sehen wie die Tempi morgen früh ist.

Vielen lieben Dank

Beitrag von fr.antje 15.09.08 - 11:41 Uhr

WUensche Dir viel Glueck!:-)

LG
Katharina