*Sauer*

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von zahnfee84 15.09.08 - 11:22 Uhr

Hallo...

seit einigen Tagen könnte ich nur noch durch drehen.
Meine Kollegin weiß genau, dass wir keine Kinder kriegen können auf normalen Weg und auch bevor ich 25 bin auch nicht anfagen können. Und trotzdem redet sie seit Tagen davon dass sie nächstes Jahr Kinder kriegen wollen und sie endlich schwanger werden will...
Sie meint ja auch das sie sofort schwanger wird, viell. ein oder zwei Monate...
Das nervt mich....

Warum macht sie das wohl?
Es tut einfach nur weh.....


Liebe grüsse
die traurige Zahnfee:-(

Beitrag von urmel29 15.09.08 - 11:24 Uhr

Hallo,

warum sie das macht? Weil sie einen Kiwu hat, genauso wie du und das was du schon alles mitgemacht hast, einfach nicht nachvollziehen kannst!

Diese Situationen hab ich die letzten 4 Jahre immer mal wieder erlebt und mich auch von einigen meiner Freundinnen abgewandt, da ich das in meiner Sitution einfach nicht verkraftet habe.

Sie können das nicht nachvollziehen, was du mitgemacht hast... sie freuen sich auf ihren Kiwu und planen einfach...

Hätten wir unsere Vorgeschichte nicht, hätten wir das auch alles anders geplant.

lg
s´urmel

Beitrag von sapiens 15.09.08 - 11:55 Uhr

Na, wenn sie deine Geschichte kennt, dann sag ihr doch, dass sie dir das nicht jedes Mal unter die Nase reiben muss. Du wünscht ihr Glück (bei solchen "naiven Leuten" klappt es meistens auch auf Bestellung) und ansonsten sollte ihr klar sein, dass dir das weh tut.

Andrea

Beitrag von chez11 15.09.08 - 12:09 Uhr

huhu

das ist schon etwas frech aber vielleicht weis sie gar nicht wie sehr einem das verletzt#schmoll

das schlimme diese leute behalten meist sogar recht hatte auch so eine freundin sie meinte bei beiden klappts im ersten oder 2 monat und sie hat recht behalten es hat bei beiden im 2 monat geklappt, sowas ärgert mich auch immer#schmoll

lg und kopf hoch;-)

Beitrag von nicky78 15.09.08 - 18:16 Uhr

Tja.. das kenn' ich. Als wir übten, da wurden reihenweise Leute aus meinem Umfeld auf einmal #schwanger. #schmoll
Das 'Beste' war dann aber ne Freundin, welche natürlich wusst', was wir am Durchmachen waren, die dann aber nix Bessers zu tun hatte als mir täglich Mails zu schicken mit ihren Infos bezüglich der SS, mir dauernd US-Bilder unter die Nase zu halten und auch immer wollt', dass ich regelmässig ihren wachsenden Bauch beäug'. :-( Ich hab' mich auch gefragt ob es einfach nur Dummheit is' oder Absicht. Auf jeden Fall hab' ich mich zurück gezogen, hab' auch heut' noch keinen Kontakt mehr mit ihr. Ich weiss nicht, doch für mich hat sie sich als Freundin disqualifiziert. Klar, wer das nicht selbst mitmacht, der hat keine Ahnung. Doch ich fand's dann doch etwas sehr krass, wenn sie von mir doch wusst' wie sehr ich leid'. #schmoll
Es tut weh, ich weiss, doch versuch' nicht hinzuhören. Blöder Rat, ich weiss, doch viel mehr kannst Du leider nicht tun, höchstens ihr sagen dass es Dich verletzt?

Viel Glück!
Nicky