Tränen im Kindergarten

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mamatessi 15.09.08 - 13:02 Uhr

Hallo!

Unser Sohn (5) geht seit 2 Jahren in den Kindergarten. Seit ca 3 Monaten weint er morgens wieder. Und zwar so, als wenn wir ihn nie wieder abholen würden. Das macht mich traurig, ja fast schon wütend, weil er mir auch keinen Grund sagen kann. Die Erzieherinnen sind total nett und er kommt auch mit den Kindern gut klar. Ausserdem weiß er genau, dass er direkt nach dem Mittagsschlaf abgeholt wird.

Mein nächstes Problem ist, dass er total wild und unruhig ist. Er zappelt rum, kann sich nicht alleine beschäftigen, spricht ständig, hört nicht. Im Kindergarten fällt er dadurch schon unangenehm auf. Mich macht das total fertig.

Kennt vielleicht jemand einen guten Link, wo ich mich mal schlau machen kann, wie er ruhiger wird?

HILFE

lg. Andrea

Beitrag von sapiens 15.09.08 - 14:32 Uhr

Hi,
ist denn bei euch in der Familie was vorgefallen? Das klingt so als hätte sie bei ihm in seinem Umfeld etwas verändert.

auch Andrea

Beitrag von mamatessi 15.09.08 - 19:32 Uhr

hi. Nein überhaupt nicht. Mit dem Weinen, das fing mal nach nem' Urlaub an. Und wild war er schon immer. Aber alles steigert sich irgendwie.