Sex nach der Geburt

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von mockel 15.09.08 - 13:05 Uhr

Hallo an alle Mamis,

ich wollte Euch fragen wie ihr das erste mal nach der geburt empfunden habt. habe nämlich irgendwie angst davor und mein mann weiß das und auch er hat ein wenig angst. wir durften auch ziemlich lange in der schwangerschaft nicht wegen Risikoschwangerschaft. also und dann habe ich sehr viel blut bei der geburt verloren und bin kollabiert usw. hab ein kleines trauma.

Könnt ihr mich beruhigen? Habt ihr danach geblutet oder kann da nichts mehr passieren ? Geburt ist 3 Monate her. Haben aber noch nicht miteinander geschlafen aber ehrlich gesagt weil die Maus uns noch nicht wirklich die Zeit gelassen hat#schmoll

LG und danke schon mal für eure hoffentlich vielen Antworten

Beitrag von diepinky 15.09.08 - 13:27 Uhr

na hi!
machts euch einfach mal n bisschen gemütlich und lasst es langsam an gehen und mit viel vorsicht. wir wussten ja auch nicht wie das wird und s war schon irgendwie komisch - als hätt man das vorher noch nie gemacht.
wenn ihr vorsichtig seid und euch ran tastet wirds sicher schön. und warum es nochmal bluten sollte - vor allem nach drei monaten.... ich denk da passiert nix

lg pinky

Beitrag von ninschen111 15.09.08 - 13:32 Uhr

hey,

also ich und mein mann hatten 11 tage nach der geburt wieder#sex...
es war wirklich wie als wenn man das och nie gemacht hat und wunderschön,
ich denke auch das wenn ihr mit viel feingefühl und vorsicht daran geht das es schön sein wird! (wars bei mir jedenfalls und mein mann war sehr vorsichtig!)
also mach dir nicht so viele gedanken sondern lass es auf dich zukommen!
viel spaß;-)

lg nina

Beitrag von monita26 15.09.08 - 14:23 Uhr

Hallo,

also ich möchte dir natürlich keine Angst machen. Ich z. B. hatte schon Schmerzen und nicht nur beim 1. Mal nach der Geburt sondern auch noch eine ganze Zeit danach, jedes mal beim #sex (war nach der 1. Geburt ziemlich weit gerissen).
Bin jetzt in der 35. SSW schwanger und habe mir darüber auch schon Gedanken gemacht, wie es danach wird mit dem #sex. Ich werde auf jeden Fall dieses mal darauf bestehen, dass wir Gleitmittel benutzen. Angst, dass es weh machen könnte habe ich aber keine. Augen zu und durch! Natürlich sehr vorsichtig...

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg ;-)

LG monita26

Beitrag von xxglücklichxx 15.09.08 - 14:27 Uhr

hallo,
nach der geburt unserer tochter haben wir es ganz langsam angehen lassen...
mein mann ist sehr auf mich eingegangen...
hat sich sehr viel zeit gelassen und viel mühe gegeben!
zuerst haben wir es ganz vorsichtig mit dem finger ausprobiert...du wirst merken ob es dir freude bereitet und kannst dann entscheiden ob du "ihn" oder nur den finger willst...
bei uns ist der sex nach der geburt viiiiel aufregender und besser geworden!

Beitrag von mandyhertha 15.09.08 - 14:43 Uhr

Hallo,

ich hatte etwa 4 Monate nach der Geburt den ersten Sex und ich hatte weder Schmerzen noch sonst was. Hatte einen Dammschnitt und gedacht, dass die Narbe mir vielleicht Schmerzen bereitet ... aber es war gar nichts. Es war einfach nur schön :D

Hatte auch bei den Malen danach keine Probleme.

Lasst es einfach langsam angehn und red dir nicht ein, dass es weh tun könnte, denn dann tut es erst recht weh ;-)


LG und viel Spaß Mandy

Beitrag von saskja30 16.09.08 - 23:01 Uhr

Hallo Mockel,

möchte dich mal beruhigen. Ich hatte zwar nicht so eine schlimme Geburt wie du, aber hatte trotzdem etwas Angst.
Irgendwie ist man ja auch aus der "Übung", wenn man solange nicht hat #hicks
Ich hab mir dann mal Gleitgel (das wir dann gar nicht gebraucht haben ;-)) besorgt und haben uns ganz langsam vorgetastet. Es war fast wie beim ersten mal.
Mittlerweile ist der Sex schöner denn je, nicht zu vergleichen mit dem vor den Schwangerschaften.
Also trau dich wenn dir danach ist! Aber lass dir Zeit wenn du dich noch nicht bereit fühlst.
Wir haben beim ersten Kind 4, beim zweiten 5 Monate nach der Geburt gewartet.
Ich war froh dass mich mein Mann diesbezüglich nicht unter Druck gesetzt hat. Dafür war´s dann umso schöner und ich konnte es wieder richtig genießen!

alles Gute
Saskja