Bräuchte mal eure Meinung, gehört evtl. nicht hierein wo sonst??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von andreab1406 15.09.08 - 13:42 Uhr

Hallo

wie ich schon schrieb oben in der überschrift, bräuchte ich euren Rat /eure Meinung zu folgende Sache:

Mein Mann und ich wünschen uns noch ein 3. Kind. Nun versuchen wir seit August 07 SS zu werden. Das ist ja nicht das Problem, ich werde ja SS nur ich hatte innerhalb von 8 Monaten dann 3 FG. Es wurde so ziemlich alle Untersuchungen gemacht, was alles nichts ergeben hatte. Wäre es dann in meinem Fall besser in eine Kinderwunschpraxis zu gehen? Falls ja, kann mir jemand eine empfehlen in Raum Bochum und Umgebung??

LG

Andrea

Beitrag von sapiens 15.09.08 - 14:19 Uhr

Hi,
tut mir leid für euch. Jede Fehlgeburt ist eine zuviel...
Es wäre in jedem Fall besser, ihr würdet in eine Kinderwunschpraxis gehen, die können euch ganz gezielt beraten. Leider kann ich dir in Bochum keine empfehlen.

Alles Liebe!


Andrea

Beitrag von mukmukk 15.09.08 - 14:23 Uhr

Hallo Andrea!

Das ist ja schlimm mit den drei FG... ist Deine Schilddrüse untersucht worden? Das kann häufig ein Grund für FG sein, wenn diese nicht richtig eingestellt ist. Was sagt denn der FA? Der muss doch Ursachenforschung betreiben wenn das dreimal nacheinander passiert!? Letztlich muss doch was zu finden sein... Alternativ zur KiWu-Praxis würde ich mir vielleicht lieber eine zweite Meinung vom "normalen" FA einholen. Schwanger werden kannst Du ja offenbar. Ich weiß nicht, ob z.B. eine Gerinnungsstörung auch erst später kommen kann, diese ist auch oft Auslöser für FG. Sind Deine Zähne ok? Mir sagte gerade meine Zahnärztin, dass auch bestimmte Keime im Mund Auslöser für FG sein können...

Mehr fällt mir nicht ein.

Alles Gute! #klee

LG,
Steffi

Beitrag von andreab1406 15.09.08 - 18:57 Uhr

Hallo

also ich war bei der Humangenetischen Beratung. Die Chromosomenanalyse ergab keine Auffälligkeiten, also alles in Ordnung. Ebenso war ich bei der Endokrinologie. Es wurde dort die Hormone wie Schilddrüse etc. getestet sowie Diabetes und Gerinnung. Das einzige was gefunden wurde, ist ein Ferritinmangel und ein leichtgradige Erhöhung des männlichen Hormons Testesteron, was aber nicht Ursache der FG sein kann. Ich sollte daher auch eine Eisen Substitution durchführen lassen. Gerinnung war auch in Ordnung. Ausserdem empfahl mir die Ärztin dort, das ich bei mir eine Gebärmutterspiegelung machen lassen soll, um ein Uterus Septum aus zu schließen. Diese habe ich nun am Donnerstag. Ansonsten sagte sie mir, das ich nun ab 14. ZT Utrogest nehmen soll und ab pos. SST soll ich zusätzlich ASS 100 einnehmen. Zu Heparin würde er nicht greifen, wie ich schon oft gelesen habe, das es bei unbekannter Ursache doch helfen könnte. Achja Leber und Nierenwerte sind auch unauffällig. Bisher bin ich ja zufrieden mit meiner FÄ, deswegen bin ich ja am überlegen. Ob meine Zähne in Ordnung sind, das hoff ich ja mal, an diese Möglichkeit habe ich nicht gedacht. Werde mich wohl dann auch mal Zahnärztlich untersuchen lassen. #schwitz
Ich hab ja schon 2 Kinder und hättte nie gedacht, das es jetzt auf einmal nicht mehr klappen sollte. Diese beiden SS waren einfach problemlos. Ich kann mir ebenfalls nicht erklären, warum ich innerhalb des Zyklus auch immer SB habe so ca. in der 2 ZH. Daher bekomme ich ja das Utrogest. Da soll ich 2 Kapseln vaginal am abend nehmen. Naja hoffe doch das es irgentwann klappen wird.

LG

Andrea

Beitrag von tinaschatzi 15.09.08 - 14:43 Uhr

Hallo Andrea,

erstmal #liebdrueck dass du 3 FG hattest. Ich kann nachvollziehen, wie du dich fühlst.

Ich bin nach 2 FG in 6 Monaten in eine KiWu-Klinik gegangen, da die Untersuchungen (SD, Genetik und Blutgerinnung) nichts ergeben haben.

Dort wurde vermutet, dass meine 2 FG durch das PCOS und die Insulinresistenz ausgelöst wurden. Seitdem bin ich in Behandlung.

Würde auf jeden Fall in einer KiWu-Klinik vorbeischauen, die betreiben bei 3 FG in Folge auch genaue Ursachenforschung.

Da ich leider nicht aus dem Raum Bochum komme, kann ich dort leider keine emfpehlen.

Viel Glück #klee

LG Tina