salzreiche oder salzarme kost bei oedeme??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kaefermaus 15.09.08 - 13:47 Uhr

Hallo
ich habe mal eine frage. ich habe total viel wasser in meinem körper eingelagert und meine hebamme sagte mir ich sollte viel salz zu mir nehmen in form von salzstangen usw ,jetzt sagte meine frauenärztin das salz garnicht gut ist weil ich sonst noch mehr wasser einlager. was ist denn jetzt richtig??

kaefermaus 40ssw

Beitrag von widowwadman 15.09.08 - 13:50 Uhr

Deine Hebamme hat recht. Das mit der Salzvermeidung ist veraltet.

Beitrag von steffi-maria 15.09.08 - 13:52 Uhr

wenn du viel Salz zu dir nimmst, wie willst du dann das Wasser bitte los werden?Was hat denn deine Hebi gesagt, wie das funktionieren soll....ist mir echt ein Rätsel.

Ich würds nicht übertreiben-mit dem Salz.

Lg-steffi

Beitrag von kamelefant 15.09.08 - 13:53 Uhr

Da du am Ende der Schwangerschaft angelangt bist, würde ich die Salzzufuhr nicht mehr erhöhen. Das kann man machen, wenn man schon früh anfängt Wasser einzulagern. Du hast mittlerweile einfach etwas im Bauch, dass die Venen ungaublich abdrückt - sobald das Kind raus ist, was ja nicht mehr lange dauern dürfte ;-), verschwindet auch das Wasser wieder.
Eine erhöhte Salzzufuhr wird dir da jetzt auch nicht wirklich viel bringen. Leg die Füße hoch und trink viel Wasser, denn Wasser bekämpft man am besten mit Wasser.:-)

Beitrag von luckylena 15.09.08 - 21:47 Uhr

Hallo:-)

also mir wurde das mit dem mehr Salz auch gesagt(zwei Hebis+FA),man solle Obst weniger essen,dafür mehr Gemüse...Und eine FA hat damals gesagt Kefir oder Buttermilch trinken...

LG Steffi mit Baby Lukan inside23+0ssw