Kind auf Lohnsteuerkarte

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von anni-hh 15.09.08 - 13:52 Uhr

Hi,

das Thema ist sicherlich schon oft aufgekommen.

Mein Freund und ich sind nicht verheiratet. Am 14.08.2008 kam unsere Tochter Nele zur Welt.

Mein Freund ist dann zum Amt, um sie auf seiner Lohnsteuerkarte eintragen zu lassen. Er hat aber nur ein halbes Kind bekommen.

Muss ich jetzt auch ein halbes Kind auf meiner Lohnsteuerkarte eintragen lassen ? Ich zahle ja im Moment aber gar keine Steuern! Welche Auswirkungen hat sowas überhaupt. Wir bekommen ja Kindergeld.

Zustätzliche Infos: Er verdient ca. doppelt so viel wie ich. Heiraten werden wir in diesem Jahr nicht mehr.

Danke für die Antworten im voraus ! Mich macht das Thema noch verrückt.

Andrea

Beitrag von sockeline 15.09.08 - 14:01 Uhr

Du kanns t ihm das "haltbe Kind" übertragen.

Beitrag von krokolady 15.09.08 - 14:47 Uhr

Deine Hälfte kannst ihm nur übertragen wenn ich verheiratet seid.
Früher gings auch ohne Trauschein - aber das wurd geändert.

Beitrag von jupp43 15.09.08 - 17:23 Uhr

Da er nur ein "halbes Elternteil" ist, kann er auch nur ein halbes Kind auf der Steuerkarte haben, die andere Hälfte steht Dir zu. Man kann Deine Hälfte auch nicht auf ihn übertragen, du kannst sie aber auf deiner Steuerkarte eintragen lassen.