Zyklusregulierung Metformin und Mönchspfeffer????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schnubbel-mutti 15.09.08 - 13:52 Uhr

Hallo zusammen
und zwar habe ich mal eine Frage ich nhemseit Mai L-Thyroxin 100 gegen meinen SD unterfunktion TSH aktuell 0,5
und nehme auch seit Mai Metformin gegen meine Insulinresistenz

Nun meine eigendliche frage an euch wie lange hat es bei euch gedauert bis sich der Zyklus normalisiert hat?????

Ach ja ich nehme auch noch Mönchspfeffer

Hatte seit der einnahme im Mai jetzt gerade das erste mal wieder meine Mens

hier mal meine ZB http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=331431&user_id=796500

Beitrag von lexxi 15.09.08 - 14:44 Uhr

Bei mir hat sich jetzt der Zyklus nach 3 monatiger Einnahme von Möpf der Zyklus auf 30 Tage wieder eingependelt.

Wie lange nimmst du denn schon Möpf?

Beitrag von schnubbel-mutti 15.09.08 - 14:53 Uhr

Auch seit Mai hatte diesen monat auch das erste mal nur 6 Tage Blutungen sonst immer 2-2 1/2 Wochen