tempi einen Tag unten, dann wieder rauf?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von bine8106 15.09.08 - 13:56 Uhr

Hallo ihr lieben,
ich hab da mal ne Frage. Gibt es einen Grund dafür, dass die Tempi am ZT 23 um 0,4°C sinkt und am nächsten Tag wieder um 0,4° steigt? Normalerweise ist das nur, wenn ich meine Mens bekomm. Da war aber nix. Nicht mal Schmierblutung. Weiß jemand, ob das was bedeutet? Ich kenn das so nicht.#gruebel
#herzlich-en Dank schon mal im Voraus für eure Antworten
LG
Sabine

Beitrag von sapiens 15.09.08 - 14:21 Uhr

vielleicht bist du einfach ein bisschen erkältet. 0,4°C sind nicht viel, das können doch auch normale Tagesschwankungen sein.

Andrea

Beitrag von bine8106 15.09.08 - 14:36 Uhr

Danke für die Antwort, aber die Tempi ist ja schon seit 9 Tagen oben. Am 7. ist sie runter und am 8. wieder rauf.#gruebel

Beitrag von sapiens 15.09.08 - 14:40 Uhr

nun ja, wir sind keine Maschinen. Wichtig ist die Gesamtkurve, einzelnen Ausreißer und Schwankungen kann es ja immer geben. Sie ist wieder hoch also bekommst du deine Blutung jedenfalls noch nicht.
Warum misst du eigentlich in der zweiten Zyklushälfte? Wichtig ist doch in erster Linie der Eisprungzeitpunkt. Mich hat die Temperaturmessung auf Dauer nur fertig gemacht, ich konnte an nichts anderes mehr denken. Das ist ja so schon schwer genug.

Andrea

Beitrag von bine8106 15.09.08 - 14:48 Uhr

Ich hab jetzt längere Zeit nicht mehr gemessen, weil ich auch dachte, dass ich dann nicht mehr so angespannt bin; klappt aber nicht#aerger. Ich hab wieder angefangen, weil das für mich ne gute Möglichkeit ist, zu wissen, wann Mens wieder kommt. Mein letzter Zyklus war nämlich länger als sonst, was mich einige Schwangerschaftstest gekostet hat, nur um dann festzustellen, dass sich alles einfach nur ein bisschen verschoben hat. Das waren aber die längsten 5 Tage meines Lebens. Mit der Tempi-Methode weiß ich wann die 16 Tage vorbei sind und ob ich mich endlich wirklich freuen darf, oder ob es wieder mal nichts geworden ist#heul#heul#heul.
Sabine +#stern +#stern

Beitrag von sapiens 15.09.08 - 15:01 Uhr

Das kann ich gut verstehen. Dann wünsche ich dir, dass es bald klappt...

Andrea

Beitrag von bine8106 15.09.08 - 15:03 Uhr

danke schön