Abfindung

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von diezicke 15.09.08 - 14:06 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin zum 30.09.2008 betriebsbedingt gekündigt. Ich bekomme daher ein Abfindung in Höhe von. 3.500,00 €. Wie verhält es sich bei einer Abfindung mit den Abgaben? Wie hoch wird der Betrag ca. sein, den ich bekomme (Lst.Klasse 1, halber Kinderfreibetrag.

Weiß da jemand von Euch Bescheid?

Lieben Dank.

diezicke

Beitrag von drachenengel 15.09.08 - 14:12 Uhr

Hallo,

google nach dem Brutto-Netto-Rechner...

Gruss
Mone

Beitrag von angelika1911 15.09.08 - 14:16 Uhr

Hallo,

schau mal unter www.steuernetz.de unter der Rubrik "Abfindungsrechner"

LG Angelika

Beitrag von diezicke 15.09.08 - 14:58 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten!

LG. diezick

Beitrag von nick71 15.09.08 - 19:15 Uhr

3500 Euro müssten eigentlich anrechnungsfrei sein...heißt also, dass du keine Abgaben auf die Abfindung zu zahlen hättest.

Meines Wissens ist der "Freibetrag" sogar noch höher...dürfte so um 8000 Euro liegen.

Beitrag von mamanats 17.09.08 - 22:55 Uhr

Hi,

hatte eine Abfindung von brutto 4662 von der 3099 netto blieben, Steuerklasse 4 ohne Kind.