Er krabbelt einfach nicht richtig!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lemifradelutyl 15.09.08 - 14:08 Uhr

Hallo,

Dean wird Anfang Oktober 1 Jahr alt. Bis vor kurzem war von Krabbeln o.ä. nichts in Sicht. Die KiÄ meinte bei der U6 schon das er das langsam können muß. Auch stabil sitzen war nicht drin.

Seit etwa 2 Wochen sitz er aber nun richtif stabil. Kann sich aber noch nicht selbständig hinsetzen. Nur wenn er etwas zum hochziehen findet schafft er es alleine. Er macht auch noch keine Anzeichen sich mal irgendwo hochzuziehen und dann zu stehen.

Seit 1 Woche robbt er nun wie ein wilder durch die Wohnung. Er ist auch schon recht schnell dabei, aber er benutzt nur die Arme dafür, und zieht sich auf dem Bauch nach vorne. Die Beine nimmt er nicht zur Hilfe. Wieso krabbelt er nicht aufrecht. Den 4-füßler kann er perfekt. Aber er krabbelt nicht so. Sondern wippt immer nur im 4-füßler hin und her.

Mache mir langsam echt Sorgen.

Denn unser Großer ist schon mit 6 Monaten perfekt gekrabbelt und mit 9 Monaten ist er schon am Tisch und am Schrank entlang gelaufen.

Gibt es hier Mama's deren Baby's auch etwas faul sind???

Kommt das noch, oder muß ich mir schon Gedanken machen???

Danke im Voraus.

LG Lemi

Beitrag von sterni84 15.09.08 - 14:17 Uhr

Hallo!

Bei uns war es ähnlich. Leonie stand 4 Monate im Vierfüßler bevor sie los krabbelte.

Sie ist lange gerobbt und zwar auch ohne Beine, sie hat sich auf ausgestreckten Armen vorgezogen.

Ich war dann mit ihr bei einer Osteopathin. Leonie hatte mehrere Blockaden in den unteren Lendenwirbeln. 3 Tage später ist sie gekrabbelt.

Vielleicht hat dein kleiner Mann ja auch Blockaden? Ich würds mal kontrollieren lassen.

LG Lena + Leonie Charlotte (16 Monate)

Beitrag von feria11 15.09.08 - 14:39 Uhr

Hallo Lemi!

Nick ist zwar etwas jünger als dein Dean, aber er ist auch ewig nur gerobbt wie du es beschrieben hast und seit 4 oder 5 Tagen krabbelt er jetzt richtig. Auch konnte er schon längst richtig stabil sitzen, bis er es mal geschafft hat sich alleine zu setzen.

Lg Alex

Beitrag von tonip34 15.09.08 - 15:01 Uhr

Hi , er ist zwar ein bisschen spaet , aber es hoert sich nicht an als ob er krank waere . Wichtig ist das Du ihn alle Entwicklungschritte alleine machen laesst , wie z.B hinsetzten , da die wegen dahin ganz wichtig sind fuer die Entwicklung der Muskulatur .
Mann kann versuchen das krabbeln zu unterstuetzen indem Du ein Handtuch unter seinen Bauch legst , so eine Art Schlaufe bildest und in dann in der VFST ziehst und dann weieter zum krabbeln .

lg toni