Geschäftsreise - krankes Kind

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kerstinkueken 15.09.08 - 14:15 Uhr

Hallo,

ich muss von morgen bis übermorgen geschäftlich weg. Leider ist meine Tochter gerade krank. Sie ist zwar schon wieder auf dem aufsteigenden Ast, aber noch ziemlich schlapp.

Mein Freund passt nun diese zwei Tage auf sie auf. Er ist aber nicht der Vater und wir wohnen auch nicht zusammen, er ist aber ihre nächste Bezugsperson. Also vom aufpassen an sich mache ich mir keine Sorgen, das haben die beiden schon öfter gemacht.

Nur wie ist das falls sie zum Kinderarzt muss. Muss ich ihm da irgendwas schriftliches mitgeben? Oder reicht es wenn er sagt er ist mein Freund?

lg

Kerstin

Beitrag von sanne5 15.09.08 - 14:24 Uhr

Hallo,
ich glaube nicht, dass er beim KiA was sagen muss, meine Eltern waren mit meinen Kids auch schon beim Artz und die haben auch nichts schriftliches gehabt.

Lg Sanne

Beitrag von le_sheep 15.09.08 - 20:06 Uhr

hi,

du wirst doch beim KA auch nicht kontrolliert, ob du die mama bist :-p

Es geht ja um das Kind, das zu behandeln ist!

LG
Sheep