Wie teuer ist ne Scheidung???

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von madlen784 15.09.08 - 14:25 Uhr

Steht ja schon obeb ;-)

Habe bei einen Anwalt die cheidung eingereicht...

Mein Mann und ich sind uns über alles einig und wollen nur nioch geschieden werden, Kinder gibt es keine und auch der Hausrat und wurde geteilt ich bin ausgezogen und er lebt in dem Haus.

Jetzt kam das schreiben vom Anwalt und da stand was von 6.197,00 € #kratz

Und viele sagen das das viel zu viel ist,zumal wir uns ja schon verher einig sind?????!!!!

Kennt sich jemand aus

#danke

Beitrag von muggles 15.09.08 - 15:19 Uhr

Habt Ihr Haus und Hausrat in den Streitwert aufgenommen?

Claudia

Beitrag von madlen784 16.09.08 - 08:03 Uhr

hallo claudia,

nein,habe gesagt alles geklärt und geteilt, und wollen einfach nur geschieden werden,ich denke also nicht

Beitrag von soulcat1 16.09.08 - 08:53 Uhr

Hallo und Guten Morgen! :-)

Sag mal, kann es sein das der Anwalt in dem Schreiben den Streitwert angegeben hat?

Oder war das eine richtige Rechnung?

Gehst Du arbeiten?

Konntest Du Beratungs- und Prozesskostenhilfe beantragen?

Bei uns war damals auch alles klar als wir uns geschieden haben. Da ich aber mit meiner Tochter ausgezogen bin und erstmal ALGII bekam hatte ich Anspruch auf die Hilfe vom Staat und musste deswegen nichts selbst bezahlen.

Puh, wär ja echt ein Hammer wenn man bei einer Scheidung bei der überhaupt nicht gestritten wird so viel bezahlen muss!

ich würde den Anwalt nochmal fragen wie diese Kosten überhaupt zusammen kommen.

Ganz lieben Gruß und alles Gute für die Zukunft!

Petra & Joelina (seit 3 jahren getrennt) :-p

Beitrag von madlen784 16.09.08 - 09:16 Uhr

#danke

ja ich bin arbeiten und mein mann auch...
proßesskodtenhilfe hatt er gleich mit beantragt

da muss ich dann noch noch mal gucken ob es der streitwert war #kratz bin ich mir gerade gar nicht mehr so sicher #kratz

lg

Beitrag von soulcat1 16.09.08 - 10:15 Uhr

Hey!

Also ich weiß das ich damals auch mal total schockiert war als ich einen Betrag gelesen hatte den ich nicht zuordnen konnte. #gruebel
Als ich meine Anwältin anrief hatte die mir dann erklärt das es dabei nur um den Streitwert ging.

Wie gesagt, frag einfach nochmal beim Anwalt nach wenn Dir was unklar ist.

Ganz lieben Gruß & das wird schon...*zwinker*

Petra