Mann glaubt, er sei beziehungsunfähig.wie unsere beziehung retten?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von katja234 15.09.08 - 14:35 Uhr

Hallo!
Mein freund glaubt, er sei beziehungsunfähig.
wir sind einige jahre zusammen, haben ein baby, wohnen seid kurzem zusammen.
er sagte schon öfter, er ist beziehungsunfähig,. er sei ein arsch, er versteht nicht, warum ich ihn liebe, €ich glücklicher wäre, wenn ich die beziehung beenden würde, etc.

ich liebe ihn und will unsere beziehung retten.

weil das was er sagt ist quatsch...
er sagt aber auch, das er mich liebt.

wie damit umgehen?
Wie ihm klar mahen, dass er nicht beziehungsunfähig ist? sonst wärs doch gar nicht zum kind gekommen.
bitte

Beitrag von madlen784 15.09.08 - 14:38 Uhr

gut frage, würde mich auch interessiern....die worte sind wie bei meinem freund...

sorry, kann dir leider keinen rat geben#kratz

Beitrag von monita26 15.09.08 - 14:39 Uhr

Hallo,

komplizierte Sache. Männer benutzen dieses "beziehungsunfähig" gerne als Ausrede.... Vielleicht ist es aber wirklich so, wie er sagt. Dann würde ich euch vorschlagen, bevor der dicke Hammer kommt, dass ihr euch in eine Paartherapie begebt. Vielleicht kommen da ein paar Dinge ans Tageslicht, die ihn an eure Beziehung zu glauben.

LG und viel Glück
monita

Beitrag von numb3rs 15.09.08 - 15:01 Uhr

Diese Worte kommen mir in sofern bekannt vor, dass sie ein Exfreund von mir mal als Trennungsgrund benutzt hat, aber eigentlich hatte er sich längst für eine andere interessiert!

Grundsätzlich denke ich auch, dass das Wort "beziehungsunfähig" gern vorgeschoben wird, einfach weil für die eigentliche Wahrheit der Mut fehlt, aber derjenige die Schuld am Scheitern nicht abwälzen, sondern sich selbst geben will.

Wieso sollte man erst nach Jahren feststellen, dass man nicht beziehungsfähig ist???

Ich kenne Deinen Freund nicht, will auch nicht vorverurteilen, aber ich denke die Ursache liegt wo anders...

Beitrag von maeuschen06 15.09.08 - 15:02 Uhr

Hallo,

"Wie ihm klar mahen, dass er nicht beziehungsunfähig ist? sonst wärs doch gar nicht zum kind gekommen. "

#kratz Seit wann muss man beziehungsfähig sein, um ein Kind zu bekommen? Ihr habt ein Baby bekommen, bevor ihr überhaupt zusammen gewohnt habt, das war ganz offensichtlich das, was er wollte, sonst wäre er doch viel früher mit dir zusammen gezogen.

Dein Freund will nicht mehr, jedenfalls nicht in einer Wohnung, das ist doch wohl deutlich. Was bringt es dir, wenn du ihm 100x sagst, dass sei nicht so? Er hat versucht, es dir schonend zu sagen. Aber mal ehrlich, ich bin beziehungsunfähig heißt, ich will nicht mehr, möchte dich aber nicht verletzen und sage es daher so.

lg

Beitrag von muggles 15.09.08 - 15:08 Uhr

So ein Statement geben Maenner gerne ab, wenn sie die Beziehung beenden wollen, aber nicht den Mut haben, es der Partnerin direkt zu sagen.

Sie wollen die Partnerin dazu draengen, selbst die Trennung zu vollziehen.

Geh doch mal spasseshalber auf diese Anspielungen ein und antworte: "Ja, vielleicht ist es besser, wenn wir uns trennen." An seiner Reaktion wirst Du ablesen koennen, wie diese Bemerkungungen gemeint waren.

Viel Glueck, Claudia

Beitrag von silkstockings 15.09.08 - 15:22 Uhr

Wenn er dann aufsteht und seine Klamotten packt, hat sie eben Pech gehabt ...

Beitrag von muggles 15.09.08 - 15:30 Uhr

Aber dann weiss Sie, woran sie ist!

Vielleicht will er ja auch nur immer von ihr hoeren, was fuer ein toller Hecht er ist.

Beitrag von silkstockings 15.09.08 - 15:36 Uhr

Sie will doch gar nicht wissen woran sie ist, sie will ihn überzeugen, dass er beziehungsfähig ist .. was auch immer das heißen mag.

Beitrag von anyca 15.09.08 - 17:10 Uhr

Klingt nach einer seeeehr blöden Ausrede. "Ich Ärmster bin beziehungsunfähig, bitte bemitleide mich dafür daß ich ein Arsch bin ..."#kratz

Beitrag von codie 15.09.08 - 22:02 Uhr

Hat er ein schlechtes Gewissen?
Was blödes angestellt?