Kosten Badrenovierung

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von mibo23 15.09.08 - 15:01 Uhr

Hallo zusammen,

wir wollen uns eine größere Wohnung kaufen und haben jetzt eine gefunden, die uns eigentlich gut gefällt. Nur das Bad ist nicht mehr so toll, sauber und gepflegt aber eben schon knapp 20 Jahre alt.

Da weder mein Mann noch ich handwerklich besonders begabt sind und uns mit 3 kleinen Kindern auch einfach die Zeit fehlt, müssten wir das Bad komplett von Fachleuten machen lassen.

Damit ich einfach mal eine ungefähre Ahnung bekomme, weiss evtl jemand was so eine Badrenovierung durch Handwerker in etwa kostet oder wieviel habt ihr gezahlt? Renovierung heisst in diesem Fall: neue Kacheln an Wänden und Boden, neue Badewanne, Waschbecken und Toilette (bei Kacheln und Sanitärausstattung eher mittleres Preisniveau, keine Luxusvariante). Ach ja, das Bad hat ca. 4qm.

Vielen Dank und Grüße,
Michaela

Beitrag von mailipgloss 15.09.08 - 16:10 Uhr

Holt Euch doch Kostenvoranschläge.
Dann bist du auf der richtigen Seite.
und mit Kacheln meinst du Fliesen oder?
Kacheln kenne ich nur am Ofen.

Beitrag von schnuppi112 15.09.08 - 16:40 Uhr

Wir werden ien haus kaufen, wo das Bad 6,5 qm hat. Wir haben 10000 Euro ca. eingeplant für die komplette Renovierung des bades. Wir werden die Decke neu streichen, Wände und Boden neu Fliesen (ganz billige Fliesen taugen nix, also mittlere Preisklasse) neues Waschbecken, Klo, Wanne und dann hätte ich gerne noch ne Dusche eingebaut und ein Handtuchheizkörper dazu. Ob das im Preis sein wird werden wir sehen...

Also ich denke ihr solltet so 6 - 8 Tausend Euro rechnen, denn die Handwerker wollen ja auch bezahlt werden...

LG
sandra

Beitrag von shopgirl68 15.09.08 - 19:24 Uhr

Hi,

wir haben auch ne ETW gekauft, lassen das Bad neu machen. Mein Mann ist sehr viel auf Dienstreisen also auch keine Zeit fürs selber machen.

Machen keine Wanne mehr dafür mehr Platz im Bad. Lassen nur bis 1,20 kacheln, dann kommt ne spezielle Wandfarbe die ist sehr teuer. Aber das wollten wir gern, denn man kachelt heutzutage nicht mehr komplett.
Wir ließen uns das Angebot 2 x ausstellen, 1 x komplett mit Einbau aller Dinge, 1 x ohne Einbau. Dann haben wir gefragt ob man am Preis was machen kann. Man bot uns an offiziell die Dinge nur liefern zu lassen. so erscheinen nur die Materialkosten....

Oder du nimmst Allround Handwerker. Die sind günstiger.

Beitrag von new-york 16.09.08 - 15:52 Uhr

Hallo Michaela,

Badrenovierung :-(, blödes Thema....

auf jeden Fall Kostenvoranschläge einholen!

Ich erzähl Euch mal wie es bei uns lief.

Das "große" Bad ca 8qm haben wir für ca 10.000,00 EUR renoviert. (Wanne, Dusche, WC, Waschbecken, Fliesen, Handtuchhalter). Fliesen kosteten ca. 30 EUR/je qm. Allerdings sind die Handwerkerstunden so super teuer. Aber wir wollten alles auf Rechnung haben wg. Garantie und Eigenheimzulage (war 10/2005).

Im November 207 haben wir dann das Gästebad von ca 2 qm erneuern lassen. Fliesen lagen bereits schon vor (sollten ja diesselben wie das andere Bad haben...)

Wir holten uns 3 Kostenvoranschläge ein. (WC, Urinal, Waschbecken und einen Ventilator).
Das Angebot con ca. 3000,00 EUR fanden wir ok. War ja nur ein kleines Bad... und dann kam die Rechnung:-[

5.000,00 EUR!!!! für 2 qm.
Wir hatten Gespräche mit der Firma und dem Fiesenleger und es kam raus, dass sie viel zu wenig Handwerkerstunden eingeplant hatten und und und.

Bäder sind eine verdammt teure Sache...
Und wir haben sicher keine Luxus-Ausstattung einbauen lassen!

Dücke Euch die Daumen, dass Ihr nicht diese Erfahrungen machen müsst.

Alles Gute

Sonja

Beitrag von mibo23 17.09.08 - 11:55 Uhr

Hallo,

vielen lieben Dank für Eure Antworten.

Damit kann ich schon ungefähr einschätzen was auf uns zu kommt und worauf zu achten ist.

Und mit Kacheln meine ich natürlich Fliesen, da hat mal wieder das Schwäbische zugeschlagen ;-)

Viele Grüße
Michaela

Beitrag von sandraxxx 17.09.08 - 16:57 Uhr

Hallo Michaela,ich kann dir nun schreiben wie meine Schwiegermutter gemacht hat.
Sie hat auch Eigentumswohnung und ihre Badezimmer ist auch ca 20 Jahre alt.
Die Wände mit alten Fliesen hat sie mit neuen Fliesen überkleben lassen(aso die alte Fliesen sind drunter ),nur der Boden Fliesen haben die weg gemacht weil sie Fussboden Heizung hat,mit neuen Fliesen beklebt und fertig.

Die Badewanne,der Waschbecken,die Fliesen und das Klo hat sie alles seber im Baummarkt ausgesucht und nach hause gebracht.

Wer hat das alles gemacht?
Ein Bekante der Beruflich nebenbei noch was dazu verdient,sie hat mit ihm Festen preis gemacht und in Drei Tage war alles wie im Geschäft, Traum schöne Badezimmer.

Es gibt soviele Leute die etwas neben bei was verdienen möchten,und ihr spart jede menge Kohle.

Das ist nun ein Beispiel.

sandra