alternative Unterstützung der schulmedizinischen Behandlung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von linchen672 15.09.08 - 15:24 Uhr

Hallo Mädels,

bin am WE auf beim surfen auf der Seite meiner KiWu auf einen Link zu einer Psychologin gestoßen die die schulmedizinische Behandlung unterstützt. Auf ihrer Website bietet sie biodynamische Psychologie, Lunayoga, Fruchtbarkeitsmasage (Einzel- oder Paar-Therapie) und Familienaufstellungen an. Yoga und Massage sollen wohl Blockaden lösen die eine SS verhindern.

Nun bin ich am überlegen ob eine alternative Unterstützung der schulmediznischen Behandlung Sinn macht und ob es etwas bringt.
Die Massage ist bestimmt sehr entsapannend, was dem KiWu nicht schaden kann. Das Yoga soll wohl das kleine Becken und die Organe im kleinen Becken besser durchbluten, aber hilft das auch den KiWu schneller zu erfüllen?

Bin hin und her gerissen zwischen, ich versuche das mal und das ist doch nur wieder etwas um KiWu-Paaren das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Wer hat Erfahrung damit bzw. eines der oben angeführten Dinge schon gemacht.

Werde am Donnerstag auch mal mit unserem KiWu-Doc darüber sprechen und ihn fragen was er davon hält.

GLG
#herzlich#liebdrueck
Tanja

Beitrag von lunzimaus 15.09.08 - 15:40 Uhr

Hallo Süße,

also ich denke mal, daß man durch die oben aufgeführten angebotenen Dinge nicht schneller ss wird.

Eine psychologische Betreuung (ob nun biodynamisch oder nicht) finde ich sinnvoll, wenn einem der Kiwu zu sehr auf der Seele lastet.

Yoga halte ich allerdings für eine sehr gute Sache um wieder zur eigenen Mitte zu finden und wieder etwas mehr Ruhe und Ausgeglichenheit in die doch sehr belastende Kiwuzeit zu bringen.

Mich hat Yoga alleine auch noch nicht ss gemacht (das weißt du ja), aber es gibt mir sehr viel. Vor allem mehr Körpergefühl, innere Ruhe und Ausgeglichenheit.

Fruchtbarkeitsmassage hab ich noch nicht gemacht, aber bei der Massage werden ja im Allgemeinen Blockaden gelöst. Gut tun wird das auf jeden Fall, aber ob es zum gewünschten Ziel bringt, mag mal dahingestellt sein. Eine "normale" Wellnes-Massage (evtl. Ganzkörper mit Konzentration auf den Bauch-/Beckenbereich) ist wahrscheinlich genauso entspannend und angenehm (und weniger teuer).

Ich drücke dir für den Termin am Donnerstag alle Daumen und wünsche dir viel Glück beim Gespräch mit dem Doc. Spreche ihn doch einfach mal auf diese Dinge an, und frage ihn was er davon hält.

Ich drück dich ganz arg #liebdrueck #herzlich
Jasmin

Beitrag von linchen672 15.09.08 - 15:49 Uhr

Hallo Liebes,

das alles waren auch meine Gedanken. Kann mir nicht vorstellen das man davon schneller SS wird so wie es auf der Website steht. Im allgemeinen wird durch diese Dinge das eigene Wohlbefinden unterstützt bzw man entspannt sich dadurch etwas.

Was mich halt stutzig macht ist das die biodynamische Psychologie nicht von der KK getragen wird und 70€ je Sitzung sind schon recht happig.

Für mich ist Walking das was für Dich Yoga ist, ich bekomme den Kopf frei und ich fühle mich danach wie ein neuer Mensch, na ja erst nach einer Dusche;-)

Werde wie schon geschrieben am Donnerstag das ganze mal beim Gespräch in der KiWu ansprechen und dann evtl. mal überlegen ob ich dort ein Beratungsgespräch in Anspruch nehme.

Bin einfach im Moment auf der Suche nach einem neuen KiWu-Weg weil die schulmedizinische Behandlung nicht so wirkt wie der Doc und ich es uns vorgestellt haben.

Dicker Drücker und Schmatzer
#herzlich#liebdrueck
Tanja

Beitrag von lunzimaus 15.09.08 - 15:53 Uhr

Wie schon so oft, sind wir einer Meinung #schein
70 Euronen / Behandlung sind ja schon Wucher! #schock

Warte erstmal das Gespräch am Donnerstag ab. Vielleicht habt ihr dann ja wieder neue Perspektiven #liebdrueck

Schmatzer zurück #kuss#liebdrueck
Jasmin

Beitrag von linchen672 15.09.08 - 16:01 Uhr

Wenn ich wüsste das es hilft und wenn es mich nur entspannter und ruhiger macht (bin gerade etwas sehr gestresst von der Mehrarbeit und dem neuen Lehrling) würde ich es ja machen, aber 70€ finde ich etwas teuer.

Warte jetzt einfach mal ab was mein/unser Doc am Donnerstag dazu sagt, evtl. hat er eine Adresse für mich von einer Psychologin die eine Kassenzulassung hat.

#herzlich#liebdrueck#kuss

Beitrag von lunzimaus 16.09.08 - 08:15 Uhr

Genau, mach das #pro
Aber hattest du nicht schon mal eine Therapeutin im Auge die auch mit eurer Praxis irgendwie zusammenarbeitet? #kratz
Entspannung und Ruhe ist äußerst wichtig :-)
Du solltest vielleicht einfach mal versuchen, etwas mehr die "Lass-mir-die-Ruhe-Taktik" anzuwenden und dich nicht mehr so arg verrückt machen zu lassen, besonders von dem neuen Lehrling #aerger

Drück dich
#kuss#herzlich#liebdrueck

Beitrag von kinderwunsch_hh 15.09.08 - 15:42 Uhr

Hallo,

das meiste davon habe ich gemacht. Yoga mache ich schon sehr lange und habe dann während des Kiwus mit Lunayoga angefangen. Wie immer beim Yoga, herrlich entspannend und verschafft Ruhe, wenn man es braucht.

Fruchtbarkeitsmassage machen wir auch seit einiger Zeit und genießen dabei die ruhige Paarzeit. Man besinnt sich einfach wieder auf sich und den anderen.

Auch sogar Psychologin habe ich aufgesucht, als ich gar nicht mehr weiter wusste. Auch das war wunderbar und hat neue Perspektiven gebracht, besonders, als wir zu zweit dort waren.

Alles war gut und hat entspannt, ss hat es mich leider nicht gemacht. Aber trotzdem kann ich es nur empfehlen, denn uns muss es auch gut gehen. Wir sind nicht nur Kiwuler, wir sind Menschen mit Bedürfnissen. Gerade im schlimmsten Kiwu muss man sich auch auf sich selbst besinnen.

Also, mach was dich anspricht, aber erwarte nicht zu viel. Und ganz ehrlich, ich glaube nicht, dass wir uns gegen eine SS sperren können!

Liebe Grüsse
Wiebke

Beitrag von linchen672 15.09.08 - 15:55 Uhr

Hallo Wiebke,

#danke für Deine ehrlichen Worte.

Im Moment ist es bei mir einfach so das ich versuche einen Grund zu finden warum ich nicht wieder SS werde. Mein KiWu-Doc kann mir keinen nennen. Und deswegen bin ich auf die alternative Unterstützung gekommen.

Viel versprechen tue ich mir nicht davon, eigentlich hauptsächlich Entspannung und wie Du schreibst das man sich auf sich und den Partner konzentriert. Der Alltag lässt uns leider nicht immer die Zeit dazu.

Über die psychologische Seite werde ich mich am Donnerstag mit meinem KiWu-Doc unterhalten, auch um zu hören was und wenn er empfiehlt.

GLG
#liebdrueck
Tanja

Beitrag von kinderwunsch_hh 15.09.08 - 16:02 Uhr

Hallo Tanja,

die Gedanken kenne ich nur zu gut, die meisten suchen nach DEM Grund. Natürlich dachte ich mir auch bei allen Aktivitäten, vielleicht ist es genau das und ich werde ss. Wurde ich nicht, aber mit Abstand muss ich sagen, dass mir alles selber sehr gut getan hat und wir vergessen uns selber, aber auch die Beziehung einfach zu schnell.

Mach einfach, wozu du Lust hast und genieße es ohne allzuviele Hintergedanken. Unsere besonderen Kinder kommen schon, wir müssen nur Geduld haben (nur wo gibt es die???).

GLG #liebdrueck
Wiebke

Beitrag von linchen672 15.09.08 - 16:07 Uhr

Da hast Du recht, DEN Grund werden wir wohl nicht erfahren.

Wenn Du die Gedult gefunden hast dann sag mir wo ich kann auch welche brauchen;-)

Werde über alles nachdenken und mich dann entscheiden was für mich in Frage kommt.

#herzlich#liebdrueck

Beitrag von thomas-bw 15.09.08 - 16:40 Uhr

Hallo Tanja,

wir haben uns jetzt so ein Buch über Massagen für Kinderwunsch gekauft und werden es mal ausprobieren. Mein Schatz hat eine Zyste und im Forum hat jemand mal geschrieben, dass sie ihre Zyste durch so eine Schwangerschaftsmassage weggekriegt hat. Parallel wollen wir nun am Mittwoch zu einem Pendler gehen, vielleicht kann der uns ja noch helfen. Wenn das nicht hilft, dann muss mein Schatz unters Messer. Ich denke, so etwas ist nicht schlecht, um einfach lockerer zu werden. Im KiWuZe in Ulm ist auch eine Psychologin angeschlossen, die unterstützend tätig werden kann durch Massagen und Akkupunktur. Sofern die Psychologin in Baden-Württemberg tätig ist, kannst du mir mal die Homepage geben. Bekannte von uns - die aber keinen KiWu hatten - waren schon bei Familienaufstellungen und waren davon begeistert. Ich denke, man muss an die Sachen glauben, sonst bringen sie nichts. Alleine nur über alternative Medizin hilft auch nicht. Ich sehe es als positive Ergänzung an, wobei 70 € schon ganz schön happig sind. Ich drücke euch die Daumen, dass es bei euch aus so klappt.
lg thomas

Beitrag von linchen672 15.09.08 - 19:19 Uhr

Hallo Thomas,

schön mal wieder von Dir zu lesen#freu

Ich kenne das Buch von Birgit Zart, habe auch das "Gelassen durch die KiWu-Zeit" von ihr.

Im Moment bin ich mir noch nicht sicher ob ich daran glauben kann. Zur Entspannung trägt die Massage bestimmt bei aber zum SS werden eher nicht. Bin einfach skeptisch ob ich für jede Massage 70€ ausgeben möchte, und eine Massage wird ja wohl nicht reichen.

Die Familienaufstellung ist bestimmt eine tolle Sache, aber auch da bin ich noch nicht sicher was es mir bringt wenn ich meine/unser Familiengeschichte Fremden Menschen erzähle. Denke mir halt das sich in jeder Familie irgendwas findet auf das man alles schieben kann.

Wie Du lesen kannst bin ich hin und her gerissen und noch nicht sicher ob das was für mich ist. Wir werden uns erst mal anhören was der KiWu-Doc dazu zu sagen hat bzw. empfiehlt.

Wegen der Zyste ist es auf jeden Fall einen Versuch wert, wenn es nichts bringt kann sich Dein Schatz immer noch unter´s Messer legen. Wünsche Euch viel Glück #klee und drücke die Daumen das keine Op notwendig wird.

GLG
#herzlich#liebdrueck
Tanja

PS: den Link schicke ich Dir über VK

Beitrag von christl80 15.09.08 - 19:20 Uhr

Hallo Tanja

Ich hab erfahrung mit Kinesiologie und Psychologie gemacht und muss dir sagen, dass mir beides sehr gut tut ;-)

Die Kinesiologin gibt mir Positive Kraft, das alles durchzustehen.....und die Psychologin versucht mich von meinen Ängsten und meinem "verbissenen" KIWU etwas abzubringen....... sie hat mir heute erklärt (und ist für mich eigentlich auch etwas einleuchtend....) wenn ich mich so verkrampfe und versteife..... dann verkrampft sich mein Körper meine Seele.....und das sollte er denke ich mal nicht sein um ss zu werden :-)

Ich dachte mal an Hypnose und Familienaufstellung..... aber irgendwie sagte mir mein Bauchgefühl, dass es das nicht ist ....... somit hab ich es gelassen....

Ich denke, es muss dir dabei gut gehen ...... ob mit den jeweiligen Behandlungen eine ss erziehlt werden kann, kann dir niemand sagen ..... ABER schaden kanns auf alle fälle nicht.....

Viel #klee für den Termin und lass dich noch feste #liebdrueck

#herzlich Grüsse
Christine

Beitrag von linchen672 15.09.08 - 19:35 Uhr

Hallo Christine,

schön das Du mir geschrieben hast#freu

Ich weiß im Moment nicht ob das alles was für mich ist, zumindest sagt mir mein Bauch das eine Familienaufstellung wohl nicht das richtige ist, den ich kann meine/unser Familie nicht ändern#schein

Die Massage könnte ich mir gut vorstellen, was mich aber etwas abschreckt ist das man es 10x machen soll und jede Sitzung 70€ kostet#schock das wären dann 700€ und das ist ne Stange Geld.

Werde meinen KiWu-Doc um eine Adresse einer auf KiWu spezialisierten Psychologin bitten die Kassenzulassung hat, den ich denke das man das nicht unbedingt selbst bezahlen.

Eine Frage, was macht eine Kinesiologin?
Bezahlst Du die Behandlung selbst?

#liebdrueck Dich auch und viel #klee für den Versuch#pro

GLG
#herzlich#liebdrueck
Tanja

Beitrag von christl80 15.09.08 - 19:45 Uhr

Hey Tanja

Das ist tatsächlich eine Stange Geld...... ich glaub das würde mich auch etwas abschrecken.....

Mir hat auch die KIWU-Klinik die Psychologin vermittelt....und das beste....ich kann dort per Übrweisung hin, somit kostet es mich nichts :-) .... sie ist wirklich super nett und kennt sich auch noch in dem Bereich aus :-)

Die Kinesiologin hatte festgestellt, dass ich eine seelische Blockade hatte..... diese wurde dann "gelöst" und lt. ihr müsste es nun klappen..... hier gibt es auch dinge die man glauben kann oder nicht .... ich glaub jetzt einfach dran :-) ..... bei der kinesiologie gibt es auch verschiedene anwendungen ..... zum einen hat sie mit bestimmten griffen meine blockade gelöst, dann hat sie mit einem speziellen öl, meine aura gereinigt .... und dann noch mit bestimmten griffen, meine energie gestärkt..... ich werde am kommenden freitag (sind 3 tage vor tf) nochmals hingehen um einfach mir positive energie geben zu lassen..... das kann nie schaden.... :-9
übrigens sie kostet 40 Euro/Std. und das muss ich selbst bezahlen, aber das hält sich noch in grenzen, vorallendingen, meinte sie, ich müsste nicht mehr wieder kommen, da wollte ich noch einen termin :-)

#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck
Christine

PS: ich muss am Freitag noch schnell zum Zahnarzt.... hab ein Loch entdeckt und dachte mir das muss ich unbedingt noch vor TF richten lassen :-(

Beitrag von linchen672 15.09.08 - 19:53 Uhr

Na das hört sich ja schon besser an. Ich finde es sagt einiges über die Kinesiologin das sie Dir nicht weitere Termine "aufgeschwatzt" hat sondern Du von Dir aus hin gehst.

Ich denke halt auch das die KK die psychologische Betreuung während der KiWu-Behandlung übernimmt. Wie schon gesagt werde am Donnerstag fragen und mir eine Überweisung geben lassen.

Muß mich mal schlau machen ob es in meiner Nähe auch eine Kinesiologin gibt.

Oh je ein Loch im Zahn, das tut mir leid#liebdrueck

#herzlich#liebdrueck