magnesiumpräparate

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hopefulmum 15.09.08 - 15:41 Uhr

Hallo an alle,
ich nehme schon ewig Magnesium Verla und muss ganz ehrlich sagen, gebracht hat es bei mir nie was gegen die üblichen beschwerden, seien es nun die Mutterbänder oder eben der harte Bauch!
Seid ein paar Tagen wird mein Bauch vermehrt hart und ich hab eben mal nachgeschaut wieviel Magensium ich denn da so zu mir nehme. Und siehe da in diesen Verla ist ja pro Tablette nur 40mg Magnesium drin, sprich ich nehme 3mal3 also max.360 mg...
das ist ja nun wirklich nicht viel denn ich habe hier schin gelesen bei akuten Beschwerden nehmen eingie bis zu 900mg ein.
Nun ist das Mg Verla sowieso alle und ich muss morgen los zur Apo. Da wollte ich malf ragen ob jemand ein gutes höher dosiertes Präparat kennt???

Beitrag von sisi08 15.09.08 - 15:45 Uhr

Mir hat eine Apothekerin mal gesagt, bei Magnesium und Calcium sollte man Auflöstabletten nehmen, da normale Tabletten gar nicht auf so eine hohe Dosierung kommen.

Ich hatte mal glaub ich diese Auflöstabl. von Sandoz.

Aber die in der Apotheke wissen ja, was hoch dosiert ist. Da würd ich einfach fragen!

Beitrag von kaczuszka75 15.09.08 - 15:47 Uhr

Hallo!

Also ich muss seit Ewigkeiten 600-750mg pro Tag zu mir nehmen und kann dir da 2 Varianten empfehlen:

1. von Magnesium Verla gibt es Brausepulver in der Apo, mit jeweils 300mg pro Beutel. Schmeckt ganz ok und wirkt recht flott. Morgens und abends je 1 Beutel-supi!

2. Für nachts nehme ich wegen Wadenkrämpfen noch zusätzlich 1 Kapsel Magnetrans forte mit 150mg- die haben den Vorteil, dass sie eine gewisse Speicherfunktion haben und das Magnesium langsam an den Körper geben.

Für beides zusammen hab ich in der Apo 18 Euro bezahlt- das hält ca. 3 Wochen bei meinem Bedarf.

Hoffe, ich konnte dir helfen!


LG, Kaczuszka

Beitrag von mcrabbit 15.09.08 - 15:51 Uhr

is ja normal das der bauch hart wird...oder ni??

Beitrag von hopefulmum 15.09.08 - 15:54 Uhr

Grundsätzlich schon aber bei mir wird es derzeit etwas mehr und mein Gyn sagt immer dann eben Mg erhöhen...

Beitrag von pinselein 15.09.08 - 16:46 Uhr

Also ich nehme die Magno sanol und bin damit sehr zufrieden.

Nehme im Moment die Normalen mit 150mg pro Tablette und davon vier Stück am Tag.

Es gibt davon aber auch noch Tabletten die haben 245mg pro Tablette.

Also die normalen Übungswehen habe ich ein paar mal am Tag schon, aber ich denke das ist normal wir sind ja auch schon über der 30. Woche.

Aber mein FA meinte ich kann auch ohne probleme bis zu 900mg am Tag nehmen und mehr geben auch nicht die Krankenhäuser.

LG Julia