Was ist DAS jetzt schon wieder-kennt es wer???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kaczuszka75 15.09.08 - 15:51 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe seit gestern abend folgendes Wehwehchen: Mir tut es zwischen den Beinen weh! Aber so richtig, direkt in der Mitte. So, wie wenn man zuviel Fahrrad gefahren ist, als ob der Knochen geprellt wäre. AUA!


Also der Bauch tut nicht weh und ist auch nicht hart, der Rücken ist es auch nicht. Es ist so als ob das Becken von unten auseinandergeht...kennt das wer??? (ist auch echt schwer zu beschreiben die Stelle...) jetzt hab ich mich schon gefragt, ob es die Symphyse sein könnte???


Also, wer weiß näheres zu ominösen Fahrradfahrbeckenbodenkörpermitteschmerzen???;-)

Danke schön für eure Antworten!

LG, Kaczuszka

Beitrag von khazira 15.09.08 - 16:08 Uhr

meinst du den Schmerz im Po? Also nicht direkt darin, sondern irgendwie die Knochen drumherum? Ich denke, es kommt irgendwie vom Steiß. Hatte ich letztens auch ein zwei tage lang.

Beitrag von crabby 15.09.08 - 16:59 Uhr

hallo,

das hört sich sehr nach Symphysen-Schmerzen an, ich habe das auch seit ein paar Wochen, und damit wirst du leben müssen. bis du dein Baby hast - es gibt einen Symphysegürtel, der aber meiner Meinung nach nicht wirklich Entlastung bringt.

Also - Kopf hoch, Augen zu und durch!

lg
Crabby

Beitrag von kaczuszka75 15.09.08 - 17:39 Uhr

Bleibt das so oder wird es schlimmer???

Beitrag von crabby 15.09.08 - 18:07 Uhr

na ja, da auch das baby an gewicht zunimmt, wird es sicher noch etwas unangenehmer werden. Du kannst aber jederzeit paracetamol nehmen, wenn es nicht mehr auszuhalten ist.

auch kann dir deine Hebi entlastende Übungen für die Symphyse zeigen, mir hilft das immer so ein wenig über den Tag.

lg
Crabby