Träumt er schlecht?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von alex1971 15.09.08 - 16:20 Uhr

Hallo ,

hier im Forum beschäftigt Ihr Euch ja ausgiebig mit dem Thema Schlafen, was für mich ganz glücklicherweise nie ein Thema war. Janos schläft von Geburt an im eigenen Bett (vorher Stubenwagen) neben unserem Bett, seit Geburt an wird er einmal in der Nacht zum trinken wach (was ich auch echt gar nicht missen will - ist so kuschelig#schein) und schläft ansonsten von ca. 19.00 bis 7.00 Uhr . Jedoch seit dem 19-Wochen Schub passiert es jede Nacht mindestens ein mal, dass er wach wird und weint, so richtig jämmerlich. Wenn ich dann meine Hand ins Bett strecke und ihm den Kopf streichle und eventuell den Schnuller in den Mund stecke ist sofort wieder Ruhe. Von daher ist das alles nicht dramatisch, aber ich frage mich woher das auf einmal kommt? Träumt er schlecht oder will er nur wissen, ob ich noch da bin?

Danke für Antworten :-)

Gruß
Alex

Beitrag von perserkater 15.09.08 - 17:05 Uhr

Hallo Alex

ach das kann tausend Gründe haben und solange du ihn mit ner Berührung wieder zum weiterschlafen animierst, ist es doch super!

Mein Sohn hatte auch immer mal wieder solche Phasen, aber fast immer konnte ich ihn schnell beruhigen indem ich ihn den Rücken gestreichelt habe oder ruhig mit ihm gesprochen habe. Ist natürlich praktisch, dass er dabei gleich neben mir liegt;-)

Grüßle
Sylvia & Tim (20 Monate) + #ei 7.SSW

Beitrag von alex1971 15.09.08 - 18:03 Uhr

Danke und Glückwunsch zur Schwangerschaft #schwanger#ei#fest#glas

Beitrag von perserkater 15.09.08 - 20:31 Uhr

#freu Dankeschöööön#huepf

Alles Gute euch#liebdrueck

Beitrag von alwaysalone 15.09.08 - 20:44 Uhr

Hi!

Unser Kleiner war in den Schüben genauso und eine kleine Berührung half. Er entwickelt sich weiter und lernt täglich neues hinzu, das verarbeitet er in der Nacht.

Und die Nähe gibst Du ihm ja, also ist alles ok.

Beitrag von alex1971 15.09.08 - 21:00 Uhr

Fein danke....ich hab mich nur so gewundert, weil ich das vorher nicht kannte :-)