Eine (für mich) neue Erklärung von Bauchschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von winamaus 15.09.08 - 16:29 Uhr

War heute vormittag beim Arzt, nachdem ich mich seit der Nacht von Freitag auf Samstag mit tierischen Magen(?)schmerzen rumgequält habe.

Vorhin hab ich die Ärztin drauf angesprochen.
Sie hat zwar vorsichtshalber Blut abgenommen, um eine SS-Vergiftung auszuschließen (da glaubt weder sie noch ich dran)...
Ihrer Meinung nach ist das entweder Sodbrennen, was ich halt nicht in der Speiseröhre sondern nur im Magen spür oder - und das ist für mich das Neue - ein eingeklemmter Nerv im Magen. #heul

Das kann wohl manchmal vorkommen, dass die Gebärmutter so drückt, dass es einen Nerv abklemmt.
Na danke!!
Jetzt weiß ich auf jeden Fall, dass das nicht nur im Rücken, sondern auch im Magen tierisch schmerzhaft ist. :-[

LG, Winamaus

Beitrag von pinselein 15.09.08 - 16:34 Uhr

Hallo Winamaus,

kopf hoch du hast es ja blad geschafft, habe mittlerweile auch tierische Rückenschmerzen und Sodbrennen.

Ich denke auch das dein Baby manchmal so reindrücken kann, bei mir z.B. ins Steißbein. Ich kann dann icht mehr aufstehen brauche dann immer Hilfe.

Mein Mann muss sich dann immer das Lachen verkneifen ;-)

LG Julia

Beitrag von yvivonni 15.09.08 - 16:44 Uhr

Deiner verkneift es sich wenigstens, Meiner lacht aus vollem Hals.#schmoll#heul

Beitrag von yvivonni 15.09.08 - 16:38 Uhr

Ach Gott, ich habe es Gestern gehabt, das sind mal Schmerzen. Aber du hast es ja bald geschafft.

LG Yvi