Ideen für Kindergeburtstag - Spiele ect.

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von hope23 15.09.08 - 16:38 Uhr

Hallo!

Meine Maus bekommt zu ihrem 3. Geburtstag eine richtige Kinderfeier #huepf

Zuerst stellt sich die Frage, ob es sinnvoll ist die Kinder zum Frühstück einzuladen, so gegen zehn - halb elf. Da am Nachmittag ja noch die Omis und Tanten kommen werden.

Es werden 7 Kinder sein (alle 3 Jahre alt). Was für ein Programm könnten wir ihnen bieten außer Topfschlagen??

Für Ideen bin ich sehr dankbar....

Beitrag von doerpstedt 15.09.08 - 16:51 Uhr

Hallo erstmal

Spar die Mühe mit Spielen, da es für die Kinder so aufregend ist fehlt eh die Konzentration, lass sie frei spielen, das ist angenehmer für dich und für die Kids.
Solltest du doch etwas spielen wollen kann ich dir flunderschlagen empfehlen!
Du brauchst Flundern (ausgeschnitten aus Transparentpapier, gerollte Zeitungen, flach gedrückt, eine Start und Ziellinie.
wessen flunder als erstes ankommt hat gewonnen!
Die Flundern bewegen sich dank der luft, die durch ddas schlagen mit der zeitung auf den Boden erzeugt wird vorwärst!


LG
Micha

Beitrag von dianahappy 15.09.08 - 17:11 Uhr

Hallo,

wir machen es genau umgekehrt.

Zum Brunchen kommt die Familie und am Nachmittag die Kinder+Eltern.
Wir werden dann die Kinder schminken (Tiergesichter) und sie spielen lassen, wenn das Wetter mitmacht im Garten. Ansonsten noch etwas mit Ihnen bemalen (T-Shirts, Taschen, Taschen, Teller oder so etwas).

Ich finde dieses Spiel noch ganz witzig, wo alle Tanzen und bei Musik aus müssen alle stehen bleiben. Natürlich ohne Verlierer.

Gruss Diana

Beitrag von singstar234 15.09.08 - 20:41 Uhr

hmmm.... vielleicht könntet ihr eine Schnitzeljagd oder eine Schatzsuche machen! Klar mit so vielen Kindern ist es anstrengend, aber den Kindern macht es sicher großen Spaß!!

Beitrag von juki 15.09.08 - 23:00 Uhr

hallo...

soviele 3 jährige....da würd ich flüchten #lach

also an Kim´s 4. Geb. waren mit ihr 7 Kids da und ich hab mit den Kids was gebastelt, bzw. mit denen die wollte, und ansonsten nichts....für den Notfall hatte ich topfschlagen vorbereitet.....aber die kids hatten kein Interesse....;-)
Am 3. Geb hab ich den Kids die Knete hingestellt und das wars....die wollten gar nicht mehr...

LG

Beitrag von colli26 16.09.08 - 08:51 Uhr

Hallo,
wir waren letztens auf einem 3. Geburtstag und da wurden folgende Spiele gemacht:

1.) Edelsteine schürfen
Die Mama des Geburtstagskind hat eine Wanne mit Steinen und Sand gefüllt (auf der Terasse). Daneben gar es noch einen Eimer mit klarem Wasser. In dem Sand der Wanne waren einige Glitzersteine verbuddelt. Die Kinder haben abwechselnd ein Sieb und eine Schaufel bekommen und durften dann in dem Matsch nach den Edelsteinen schürfen, diese im klaren Wasser abspülen und natürlich behalten. War echt super - natürlich wurde uns voher gesagt, dass die Kinder Matschsachen dabei haben.

2.) Süßigkeiten-Memory
Auf einem großen Tablett hat die Mama 16 Plastikbecher gestellt. Unter je zwei Plastikbecher kamen die gleichen Süßigkeiten. Also 2x Gummibärchen, 2x Lutscher, 2x ein Kinderbon, etc. Dann wurde ganz normal Memory gespielt, nur, dass wenn man ein Paar gefunden hat, man nicht weiterspielen durfte.

Beide Spiele sind bei den Kindern super angekommen.

LG
Coli
mit Jule und Lena (3J 3M)

Beitrag von hope23 16.09.08 - 10:07 Uhr

Danke für die Tipps!!!! Super!