Bin grad total am Boden,mein Chef hat mich gekündigt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wurm83 15.09.08 - 17:09 Uhr

Hallo Mädels, ichbin total am Boden zerstört, wir sind ja gerade bei der Kinderplanung und was passiert heute, mein Chef kündigt mir. Er entlässt 3 Mitarbeiter aus betrieblichen Gründen. Toll und jetzt? Bin grad total am Boden....#heul:-(

Beitrag von jurbs 15.09.08 - 17:13 Uhr

oh das ist doof! ab wann stehst ohen job da? wie sind die chancen auf nen neuen jpob möglichst bald? leider musste deine kiwu dann wohl etwas nach hinten verschieben :-(

Beitrag von yesilvisne 15.09.08 - 17:15 Uhr

oh gott lass dich mal #liebdrueck
hattest du denn kein festvertrag??
seit wann bist du in dem gleichen betrieb??

schade es tut mir echt leid für dich
ich suche grad auch ein job ist aber echt nicht leicht einen zu finden #schmoll

Beitrag von wurm83 15.09.08 - 17:24 Uhr

Bin seit 11/2 Jahre dort. B9in zum 30.09.08 gekündigt. Ja mein Schatz hat arbeit und ich habe ja auch noch einen nebenjob 3 mal die Woche aber ist trotzdem richtig doof da ja das mein Haupteinkommen war oder noch ist. Habe geich heute Mittag die ersten 4 Bewerbungen raus geschickt. Mein Schatz meint auch das wir deswegen nicht aufgeben sollten, aber für mich ist das ne sch..... Situation. Da freut man sich so und dann wird einem ein Strich durch die Rechnung gemacht

Beitrag von nancy13 15.09.08 - 17:16 Uhr

Hallo,

das ist natürlich richtig sch*** hat dein Partner arbeit?

Ich würde deswegen den KiWu NICHT aufgeben...

Es ist sicherlich nicht schön aber du schaffst es auch so :-D

Beitrag von wurm83 15.09.08 - 17:47 Uhr

Ja mein Schatz hat arbeit ich habe ja auch noch einen Nebenjob 3 mal die Woche aber ist echt doof da freut man sich und bekommt nen Strich durch die Rechnung

Beitrag von schnuffel81 15.09.08 - 17:51 Uhr

Hallo, hast du denn keinen Kündigungsschutz? Wieviele Mitarbeiter hat der Betrieb denn?

Beitrag von wurm83 15.09.08 - 18:12 Uhr

Ca. 15 Mitarbeiter, nein leider nicht da er uns ja gekündigt hat wegen Geld. Also er will sich verkleinern. Und die wo am kürzesten da sin ( ich 11/2 Jahre) müssen dann halt als erstes gehen.

Beitrag von schnuffel81 15.09.08 - 21:06 Uhr

Ich würde trotzdem mal mit einem Anwalt sprechen. Eventuell kannst Du wenigstens eine Abfindung bekommen. Wegen den Kosten würde ich mir keine großen Sorgen machen. Dir steht bestimmt Beratungshilfe bzw. Prozesskostenhilfe zu. Wenn du möchtest kannst Du mich ja mal über Visi anschreiben. Ich arbeite beim Fachanwalt für Arbeitsrecht.

LG

Jenny