Wie lange habt ihr Wasser abgekocht?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sweetbiggi 15.09.08 - 17:32 Uhr

Hallo!

Meine Frage steht ja schon oben! ;-)

Meine Maus ist fast 7Monate und ich bin jetzt schon mehrmals gefragt worden ob ich das Wasser für die Flasche und den Brei immer noch abkoche.

Ja!

Ich fänd es glaub ich noch etwas früh es nicht meht abzukochen, oder?

Sie bekommt zwar Beikost, aber halt Gläschen.

Wie macht ihr das?

Ganz lieben Gruß

sweetbiggi

Beitrag von babylove05 15.09.08 - 17:35 Uhr

Hallo Ich koch es immer noch ab .

Werd es auch machen solang er die Flasche und Brei bekommt, ich find es nicht umsteandlich und vondaher warum sollte ich es nicht machen.

Unterwegs brauchen wir es ja nicht mehr da Darian nur noch 2 Flaschen bekommt vor dem schlafen und morgens.

Und Brei bekommt er auch abends

Lg Martina

Beitrag von le_sheep 15.09.08 - 20:37 Uhr

hi,

ich müsste sicher nicht mehr, mache es aber trotzdem noch.

Ich fühle mich so einfach sicherer und finde das Wasser auch angenehmer als nicht abgekocht.


LG
sheep & Mika *07/2007

Beitrag von sandra.weidmann 15.09.08 - 20:48 Uhr

Hallo,

hab für die Fläschchen extra Babywasser gekauft und nicht das aus der Leitung benutzt.Das Wasser für den Brei später hab ich ziemlich lange abgekocht. Meine Tochter war sehr spät dran mit Brei und Gläschen. Hat erst mit 7 Monaten mit dem ersten Gläschen angefangen. Hab ich aber absichtlich so gemacht, weil sie allergiegefährdet ist.
Kommt aber auch drauf an, wo man wohnt, also welche Wasserqualität man hat. Wir hatten zum Glück weiches Wasser.

LG Sandra

Beitrag von alwaysalone 15.09.08 - 21:04 Uhr

Ich hab´s Wasser abgekocht, bis er 10/11 Monate alt war.

Beitrag von vukodlacri 15.09.08 - 23:18 Uhr

Ich hab Wasser noch nie abgekocht.
Meine Tochter ist Stillkind und bekam mit etwa 9 Monaten ihren ersten Becher Tee, der war natürlich gekocht.
Aber danach bekam sie immer mal wieder Wasser aus der Leitung, wenn gerade kein Tee da war.
Ich mein, in dem Alter fangen die Kleinen an, Sand ausm Sandkasten zu essen...wieso sollte ich da Wasser abkochen? #kratz Oder wenn sie am Boden rumkrabbeln und sich die Finger danach in den Mund stecken...naja, und mit ein paar Wochen bekommen sie schon die ersten Kracher-Impfungen reingedröhnt, da macht sich doch auch niemand Gedanken drum, wie gesund das für den Körper ist und was da alles an Bindemitteln, Konservierungsstoffen etc drin ist.
Von daher ist Wasser abkochen ja nun das Kleinste ;-)

LG