frage zu zähnchen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bienchen23w 15.09.08 - 17:42 Uhr

Hallo zusammen,


meine Maus sabbert sehr viel und steckt sich die Finger in den Mund! Klar sagt ihr,es muss nicht sein das sie zähnchen bekommt! aber ich sehe die zähnchen zwar noch nicht oben rausgucken, aber ich sehe das sie schon ganz in den kiefer eingeschossen sind und oben am kieferkamm angelangt sind!! heißt das, dass ich damit rechnen kann, dass sie bald durchbrechen oder bedeutet das einschießen in den kiefer nicht, dass sie bald rauskommen??

lg bienchen

Beitrag von micnic0705 15.09.08 - 19:21 Uhr

Huhu,

kann alles sein, muss aber nicht. Mika-Finn hatte Einschuss mit 3 Monaten, heute ist er 7 Monate alt und hat 3 Zähnchen. Er geht buchstäblich auf dem Zahnfleisch, wenn ein neuer Zahn durchbricht.

Zähne sind unberechenbar, finde ich zumindest.

LG Nicole

Beitrag von stoka 15.09.08 - 20:35 Uhr

Hab ich damals bei meinem ersten auch gedacht und als es dann soweit war hab ichs fast nicht gemerkt und hab nach tausend Ursachen für Fieber,Schreiattacken,Durchfall,wunden Po gesucht,eh ich dann auf Zähne kam.Und meistens kommen die doch erst unten durch,wenn du es weiß schimmern siehst direkt auf der kauleiste,nicht davor oder dahinter sondern von oben direkt drauf,dann dauert es nicht mehr lang(bei uns dann zwei Wochen bis sie komplett durch waren,aber 4!!Wochen Terror!!)
Der Kleine sabbert auch wie verrückt hab ich dir ja schon geschrieben aber von Zähnen keine Spur obwohl es auch nach fertigen Einschuss aussieht,er hat auch nur die Fäuste im Mund...abwarten...von mir aus kann er sich Zeit lassen...bei Janne war es echt Horror!