Vollmond...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stella255 15.09.08 - 17:46 Uhr

Hallöchen Ihr Lieben....

wollt mal fragen, ob Ihr an den Einfluss des Vollmondes glaubt, dass da mehr Kinder geboren werden ??? #kratz

Ich persönlich bin nicht soooooo überzeugt, aber es würde mich sehr freuen. Seit einer Woche habe ich jede Nacht immer mehr Wehen, welche aber immer wieder aufhören.

Sie sollen doch mal bleiben ;-)

Habt ihr schon Anzeichen, dass es ein Vollmondbaby wird?

Grüßle
Steffi (ET -8)

Beitrag von vroni1982 15.09.08 - 17:48 Uhr

Nö, leider nicht. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf.
Vroni 37+6 SSW

Beitrag von 17051976 15.09.08 - 17:48 Uhr

Hallo,
als mein Sohn im April 2004 geboren wurde war an diesem Tag Vollmond.
Es sind 8 Kinder geboren worden.
Aber ob `s am Vollmond lag ?;-)

Lg Isa

Beitrag von schmupi 15.09.08 - 17:52 Uhr

Hi Steffi!

Ich bin heute ET-5, aber da ich noch keinerlei Anzeichen habe, glaub ich nicht, dass es ein Vollmondbaby wird. Ansonsten müsste er schon richtig Gas geben.

Liebe Grüße aus Malta!
schmupi ET-5

Beitrag von stella255 15.09.08 - 18:09 Uhr

Du hast ja ein Tag vor mir ET ;-)

Wie sieht es ansonsten bei dir aus? Hast du grundsätzlich schon Anzeichen? Also ich hab halt ständig irgendwie Wehen.... Letzte Woche beim Doc war der Kopf schon ganz tief u der Gebärmutterhals stark verkürzt...er meinte es kann jederzeit losgehen..

Bist du auch so ungeduldig wie ich? Ich kann an nichts anderes mehr denken u bin nur noch froh wenn ich ihn im Arm halte ;-)


Wie ist das Wetter auf Malta????

Grüßle

Beitrag von schmupi 15.09.08 - 18:21 Uhr

Huhu!

Nee, ab und zu mal nen harten Bauch und das war's dann an Anzeichen. GMH und MuMu werden hier erst bei Geburtsbeginn untersucht. Dazu kann ich also nichts sagen. Aber das Käpfchen ist noch relativ weit oben.

Bei 37+6 wurde der Krümel beim US aber schon auf 3.459 g geschätzt und beim Bauch Abtasten bei 38+6 meinte die Ärztin auch er wäre schon ordentlich groß.

Ansonsten muss ich aber sagen geht es mir super. Keinerlei Beschwerden. Zum Glück! Ungeduldig? Na ja, geht so. Die Ungewissheit wann es denn nu los geht ist ein bisschen doof. Ich hoffe nur, dass er sich auch wirklich freiwillig auf den Weg macht und nicht nachgeholfen werden muss.

Das Wetter? Die letzte Zeit immer 33°C im Schatten. Gestern hat es sich etwas abgekühlt und heute hatten wir "nur noch" 29°C. Wir können uns also nicht beschweren!

Liebe Grüße
schmupi

Beitrag von franzisca 15.09.08 - 19:10 Uhr

Hey,
ich glaub eigentlich nicht daran, dachte aber gestern sei vollmond gewesen und habe jetzt gesehen, dass HEUTE erst vollmond ist...jetzt mach ich mir doch nochmal hoffnungen, man weiß ja nie;-)

lg

franzisca

ET-2

Beitrag von meiomei 15.09.08 - 20:24 Uhr

Ich hätte es gehofft, aber es sieht nicht so aus. Es tut sich nämlich gar nix.
Bin auch nicht so überzeugt davon.

LG
Melanie ET -2