Komische Schmerzen seitlich hinten am Rücken,ist das die Niere???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spyro82 15.09.08 - 18:19 Uhr

Hallöchen...

mich plagen schon seit heute morgen und vorwiegend im sitzen so komische Schmerzen im hinteren Rückenbereich so schräg unter den Rippen...nur auf der rechten Seite...könnte ich mich verlegen haben oder sowas???Oder ist das etwa die Niere?#kratz

Oder kann sogar was mit dem Krümel nicht stimmen???#schwitz

Kennt das vielleicht jemand von euch???


Glg und danke schonmal für eure Antworten!!!


Sandra mit Pepe(*3.5.04) & Enie(*11.4.6) & #ei(6.SSW)

Beitrag von bambela86 15.09.08 - 18:22 Uhr

also die Niere merkt man im Rücken seitlich. Am besten du gehst mal damit zum Arzt. Entweder haste falsch gelegen oder eine Nierenbecken entzündung. Und das tut aber höllig weh

Beitrag von spyro82 15.09.08 - 18:29 Uhr

Hm,ne doll ist es nicht,nur unangenehm,und auch wenn ich mich so richtig grade mache und strecke und ganz tief einatme...#kratz

Mal sehen wenns morgen nach der Arbeit immernoch so ist gehe ich wohl mal zum Arzt!!!;-)

Beitrag von bambela86 15.09.08 - 18:32 Uhr

ich tendier dann bei dir eher dazu das du falsch gelegen hast grad in der schwangerschaft kanns einem dann sehr unangenehm gehen.

leg dir mal heute abend für 10-15 min eine wärmflasche drauf das hilft dann denk ich mal auch

Beitrag von mamaminchen 15.09.08 - 18:31 Uhr

Bei mir war es die Gallenblase. Ist nur keiner drauf gekommen, da es eben nur hinten weh tat.
Die rechte Seite spricht jedenfalls sehr dafür. Gallensteine sind im US darstellbar, wenn sie welche finden (das macht der Internist), ist das sicher eine Form der Gallenkolik ggf. ist (so war es bei mir) die Bauchspeicheldrüse mit betroffen, aber da kann ich dir versichern, dass es Schmerzen sind, die man automatisch ernst nimmt.

Gute Besserung!
mary

Beitrag von schokifee 15.09.08 - 19:01 Uhr

Hallo
ich hab das auch schon seit Monaten.
Meine Ärzte meinen das es eine Rippenreuzung ist.
Schmerzen sind echt unerträglcih

Gute Besserung

LG
Carmen

Beitrag von spyro82 15.09.08 - 19:05 Uhr

Danke Dir...

na das hoffe ich doch mal nicht!!!Es ist ja nicht unerträglich,aber er nervt tierisch,aber erst seit heute!Mal sehen ob es morgen weg geht...hoffe ich hab nur falsch gelegen oder so...#schwitz


glg und auch Dir gute Besserung!!!;-)