wie verhalte ich mich richtig?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von überfordert 15.09.08 - 18:41 Uhr

hallo zusammen,

ich brauche euren rat!

folgende situation:

ich wohne in einem mehrfamilienhaus (4 familien)

vorletzte nacht kam es zu einem sehr lauten und heftigen streit meiner nachbarn gegenüber.

es war teilweise so laut, dass ich oder mein freund rüber gegangen ist und geklingelt hat. darauf kam keine reaktion.

man konnte hören wir er gegen türen getreten und gebrüllt hat - woraufhin die tochter wach wurde auch geschrien und geweint hat.

wir haben noch mehrfach dort geklingelt und irgendwann macht sie die tür auf und sagte, dass sie
die polizei ruft.

hat sie dann doch nicht getan.

ich wusste nicht, ob wir die polizei rufen sollten oder nicht. ich war richtig überfordert.

was hättet ihr denn getan?

lg
überfordert

Beitrag von 50erdale 15.09.08 - 18:47 Uhr

So lange die das Kind nicht verprügeln würde ich sagen deren Problem.
Kannst Du die Polizei höchstens wegen Ruhestörung anrufen.

Beitrag von pearl79 15.09.08 - 18:56 Uhr

Ich habe leider auch keine Antwort denn ich wüßte auch nicht wie ich reagieren sollte,würde.

Leider.

Gruß pearli

Beitrag von mal die andere seite 15.09.08 - 21:31 Uhr

Hallo,

also ich hatte auch schon mal so einen heftigen Streit mit mein Mann. Mir hätte es nicht gepasst wenn jemand die Polizei gerufen hätte, denn wir raufen uns wieder zusammen, da kann die Polizei auch nicht helfen.
Kann es jetzt auch nur aus meiner sicht sagen, aber ich denke auch wenn sie die Polizei hätte rufen wollen, dann hätte sie es auch getan.

LG

Beitrag von codie 15.09.08 - 21:41 Uhr

Ich hätte die Polize gerufen.
Ich kann brüllende umsichschlagende bekloppte nicht leiden.
Erstrecht nicht mit Kind in der Wohnung.