Wer hat auch probleme mit OAT III + Übergewicht + hoher Blutdeuck

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von engelanna 15.09.08 - 19:25 Uhr

Hallo ihr,

ich könnte so #heul
wir haben einen "wunderschönen" Arztbrief bekommen (von der alten Kiwu-Ptaxis), in dem Stand das mein Freund ein OAT III syndrom hat und ich FAS II b usw. also alles was eine #schwanger schaft verhindert. Das konnte man uns aber bei dem letzten Termin in dieser Praxis nicht sagen :-[
Es würde für uns nur eine ICSI - IVF Verfahren in frage kommen. Wovon er uns aber zur zeit abrät da ich übergewichtig bin und einen schlecht einzustellenden Bluthochdruck hab.

Da wir die Praxis jetzt gewechselt haben müssen wir leider noch 3 Wochen warten bis wir von dort die Ergebnisse bekommen.

Jetzt meine frage wer hat auch solche Ergebnisse wie ist es bei euch gelaufen??????

Danke

Beitrag von mater-dolorosa 15.09.08 - 20:22 Uhr

Jop. Mann OAT III ich 30kg übergewicht...ich mit Weightwatchers 25kg runter...dann zwei Jahre gehalten dann IUI...und dannkam ein #baby raus... aus meiner Sicht würde ich nie schwanger werden wollen, wenn ich so ein Übergewicht hätte...Jetzt habe ich im Urlaub 5kg zugenommen und nach 3 Tagen dahein sind 2 schon wieder runter...Es ist einerseits perfekt für dich...für dein Selbstvertrauen...es hilft aber ungemein bei der Befruchtung...etc.
Mein Mann arbeitete auch an sich und OAT III war auch weg...(na ja bei OAT III sind manchmal völlig andere Gründe schuld dran...)

Alles Gute, MD
(Wenn du Lust hast, kannst du mich über meine VK kontaktieren..)

Beitrag von connie73 15.09.08 - 20:22 Uhr

ich bin auch übergewichtig, mein mann ist oatIII und ich starte nächsten monat mit einer icsi.
mein blutdruck ist normalerweise prima 120/80, und bluthochdruck hatte ich nur gegen ende der zweiten ss, wegen ss vergiftung.
bei mir ist das starten des ganzen keinerlei problem, es hat mich auch keiner angesprochen darauf.
lg connie