Häufiges Aufwachen in der Nacht

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von carasue 15.09.08 - 19:32 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe eine Frage zum Schlafverhalten meines Sohnes. Erist jetzt 3,5 Monate alt und schläft immernoch nicht länger als max. 3 Stunden am Stück.

Eine 'klassische' Nacht sieht bei uns so aus:

- ich lege ihn ins Bett, wenn er müde ist - meistens so gegen 21:00 bis 22:00 Uhr - natürlich hat er vorher gegessen

- spätestens gegen 01:00 Uhr schreit er bereits wieder und bekommt eine Flasche. Er schläft dann gegen 02:00 Uhr wieder ein.

- i.d.R. meldet er sich dann wieder gegen 04:00 Uhr - manchmal auch schon früher - ich versuche ihn dann zu beruhigen - aber er schläft dann lange nicht wieder ein

- so gegen 06:00 Uhr wird er wach und ich stille ihn - dann schläft er aber auch nicht mehr ein.

Er schläft in seinem Stubenwagen - direkt neben meinem Bett. Auch tagsüber schläft er maximal 2x eine Stunde - eigentlich müsste er nachts müde sein.

Wie seht ihr das? Ist das in dem Alter 'normal'... Im Pekip haben wir nur Wunderkinder - da erzählen alle Mütter, dass ihre gleichaltrigen Kinder so 6-10 Stunden am Stück schlafen.

Langsam geht's mir auch etwas an die Substanz - ich habe tagsüber leider nicht die Zeit zu schlafen...

Danke für Eure Meinung und Tipps...

Heike

Beitrag von bibuba1977 15.09.08 - 20:35 Uhr

Hallo Heike,

Du bist jetzt der dritte Beitrag (mit meinem), der in die selbe Richtung geht. Und alle Kinder sind gleich alt. :-)

Ich glaube, unser Problem, staendig nachts auf zu muessen, ist normal. Und die Wunderkinder anderer Muetter... sind erfunden! :-p

LG
Barbara

Beitrag von alwaysalone 15.09.08 - 20:41 Uhr

Hi!

Mein Sohn hat in dem Alter auch noch nicht durchgeschlafen und wurde alle 3-4 Stunden wach. Unser KIA meinte damals, das wäre in dem Alter normal.

Das Durchschlafen kommt von ganz allein.

Wenn er nachts wach wird, solltest Du nicht hell machen im Zimmer und vll ruhig und leise mit ihm reden, damit er den Unterschied zw. Tag und Nacht vermittelt bekommt und lernt. So haben wir es unserem, sag ich mal, "beigebracht".

Die Kleinen müssen den Unterschied merken.