Wird nachts jede 2 Std. wach. Kann man was tun?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von lora74 15.09.08 - 19:33 Uhr

Hallo,

bin schon richtig müde. Mein Kleiner (16 wochen alt) wird voll gestillt. Tagsüber kommt er alle 2-3 Std. Finde ich auch o.k. Nachts kommt er aber viel öfter:-(. Er schläft erst gegen 21 Uhr ein. Nach 2-3 Std. wird er wach und möchte trinken. Danach kommt er alle 1,5 -2 Std. Ca. um 7 Uhr morgens ist die Nacht vorbei! Ich bin schon fix und fertig! Ich hab das Gefühl, dass ich gar nicht mehr schlafe.

Kann man was dagegen machen? Oder muss ich mich damit abfinden? Bitte um Tipps!

#danke im vorraus!

LG Lora

Beitrag von carasue 15.09.08 - 19:36 Uhr

Hallo Du,

ist ja witzig - habe gerade vor Dir ein ähnliches Thema gepostet. Bin mal gespannt, ob uns jemand helfen kann...

Ich wünsche Dir alles Liebe!!!

Heike

Beitrag von elcheveri 15.09.08 - 19:37 Uhr

Hallo

ich denke das Du Dich damit abfinden mußt......wird er denn satt von der Muttermilch?

Wenn Du weiter voll stillen willst kannst Du nix ändern,oder Du versuchst es mit 1er Milch am Abend und schaust ob er länger schläft...

Lg Eva

Versuch Dich tagsüber so oft wie möglich mit hinzulegen....

Beitrag von akti_mel 15.09.08 - 19:43 Uhr

Wieso rätst Du ihr hier mir-nichts-dir-nichts zum Zufüttern? Das kann schlimmstenfalls der Anfang vom Ende des Stillens sein. Stichwort Saugverwirrung.

Ich denk einfach mal, es ist normal, dass das Baby so oft kommt. Das hat nix mit Sättigung zu tun.

Grüße Mel

Beitrag von bine3002 15.09.08 - 20:15 Uhr

Das ist aber sehr unwahrscheinlich bei einem 16 Monate alten Kind. Saugverwirrungen treten eher auf, wenn sehr kleine Babys sehr früh Flasche und Brust angeboten bekommen. Ein 16 Monate altes Kind kann durchaus unterscheiden, wie es zu saugen hat.

Ich bin sehr gut damit gefahren zuzufüttern und es hat uns sehr geholfen. Java hat zwar nicht durchgeschlafen, aber die Flasche war trotzdem eine große Entlastung für uns.

Beitrag von akti_mel 15.09.08 - 20:19 Uhr

Ich will nicht krümelkacken, aber das Baby ist erst 16 Wochen alt. ;-)

LG Mel

Beitrag von nicole642653 15.09.08 - 19:37 Uhr

Ich kann dich ledider nicht aufmuntern. Bei uns war es genauso. Das gibt sich irgendwann. Meiner ist jetzt fast 10 Monate und kommt ganz unterschidlich, mal alle 4 Std und manchmal quackt er auch jede STD.

Beitrag von bine3002 15.09.08 - 20:16 Uhr

Ich kenne das Problem, bei uns war es genauso. Java fand außerdem ab etwa 4 Uhr überhaupt nicht mehr in den Schlaf und wollte dauernuckeln.

Gegeben hat sich das erst so ganz ganz langsam als sie mit 7 Monaten nachts die Flasche bekam. Ich habe zuerst nur Flasche und Brust im Wechseln gegeben und dann ganz auf die Flasche umgestellt. Tagsüber habe ich sie 19 Monate gestillt, es gab also keine Probleme.

Beitrag von bibuba1977 15.09.08 - 20:32 Uhr

Hallo Lora,

oh je, du redest mir sowas von aus der Seele...
Meine Kleine ist auch 16 Wochen alt und ich habe genau das selbe Problem wie du. Ich les mir mal die Antworten auf Dein Post durch. :-)

LG und starke Nerven!
Barbara

Beitrag von lola44 15.09.08 - 20:33 Uhr

Hallo Lora

nimmt er Schnuller? Vielleicht will er nur nuckeln?..

LGLOla

Beitrag von bibuba1977 15.09.08 - 20:37 Uhr

Hilft bei mir nicht... Sie kommt trotzdem alle 2 Stunden.

Ich glaube, das hat einerseits vielleicht mit dem Vollmond zu tun. Und andererseits ist es eventuell eine Phase (17-Wochen-Schub?).

LG
Barbara

Beitrag von sandra_123 15.09.08 - 21:29 Uhr

Augen zu und durch. Im Warsten Sinne des Wortes. Vesruch es Dir so angenehm wie möglich zu gestalten. Lass ihn bei Dir schlafen oder leg ihn neben Dir in einen Babybalkon/ Beistellbett hin. So dass Du nicht aufstehen musst. Leg Dich tagsüber mit hin und schlafe!

LG Sandra

Beitrag von wildcat30 15.09.08 - 21:32 Uhr

hi

bei uns war es ähnlich. mein würmchen ist jetzt 10 wo alt.
seit ich aber die mumi abpumpe und per fläschchen gebe, funktioniert es super. ich weiss, dass er satt ist und er schläft dann mind. 6 std durch. manchmal sogar 8-9 std am stück.

einen versuch ist es wert. viel glück! :-D

Beitrag von galli25 16.09.08 - 11:53 Uhr

Still im Liegen, dann kannste dabei weiter schlafen!

LG,
Galli