Normaderm

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sandi1907 15.09.08 - 19:56 Uhr

Hallo zusammen,

habe mir am Donnerstag Proben vom Waschgel, Lotion und Tagescreme aus der Apo geholt zum testen.
Allerdings meine ich, es wird seitdem eher schlimmer, kann das sein?
Wie sind denn eure Erfahrungen mit der Serie?

Bin 33 und habe immer noch Probleme mit der Haut,
war schon etliche male beim Hautarzt, immer wieder andere, meist sehr agressive Mittel bekommen.#contra

LG Sandi

Beitrag von morjachka 15.09.08 - 20:52 Uhr

Meinst du die Linie von Vichy? Ist zwar nicht billig, wirkt bei mir aber super!

Wenn dein Problem nur aestetisch ist, wuerde ich auf alle Aerzte und Mittel pfeifen, da reicht ein gesundes Selbstvertrauen.

Juckt es und so, muss du weitersuchen. Bei mir haben die Probleme mit knapp 26 von alleine aufgehoert.

Viel Erfolg!

Beitrag von gr202 15.09.08 - 21:27 Uhr

Ich habe den Abdeckstift, der ist super!
Versuch mal normal Zinksalbe (für Babypopos), die hilft bei mir super!

Beitrag von bu83 15.09.08 - 22:11 Uhr

Juhu,

wie war das nochmal? Es muss erst schlimmer werden bevor es besser wird ;-)

Nee jetzt im ernst ich nehme die serie schon seit über ein Jahr. Habe zwischendurch immer wieder was anderes probiet, unter anderem so ne teure Pflegelinie von Douglas. Bei mir hat es nur noch mehr Pickel usw hervorgerufen.

Letzendlich bin ich immer wieder bei Normaderm gelandet. Dann wurde es nach so 14 Tagen wieder besser. Wünsche dir dass es auch bei dir schnell anschlägt.

LG BU

Beitrag von sandi1907 16.09.08 - 12:12 Uhr

Huhu

Danke euch allen!

Zinksalbe bringt nicht viel irgendwie..

Das Aussehen spielt schon eine große Rolle, aber meist sind die Dinger dann noch entzündet und tun weh.

Ich hoffe, dass das Normaderm bald anschlägt, heute morgen hatte ich wenigstens mal keine neuen Pickel..juchu..

LG Sandi

Beitrag von bu83 16.09.08 - 20:37 Uhr

Hey das ist doch schon mal super. Es geht vorwärts :-)

Beitrag von zwerg76 19.09.08 - 11:22 Uhr

Hi,

ich denke klar muss man ein Produkt erstmal etwas länger nehmen. Sicher reichen Deine Proben dafür auch nicht aus, aber ich habe Normaderm länger genommen (nicht nur probeweise) und mir hat es auch nicht sonderlich geholfen.

Ich benutze seitdem von Roche Posay die Effaclar-Serie. Auch aus der Apotheke. Ich fahre damit besser. Ist sicher bei jedem unterschiedlich. Aber vielleicht noch ein kleiner Tipp nach dem Durchlauf mit Normaderm...

Eine mitfühlende Leidensgenossin die auch mit 32 noch aussieht, wie in der Pupertät

Lg, Zwerg76

P.S. Die heftigen Sachen vom Hautarzt haben bei mir auch nur rote, schuppige und juckende Gesichtshaut hervorgerufen, sprich null gebracht.