Kiwa mit Schwenkräder oder festen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von black1181 15.09.08 - 20:21 Uhr

Huhuuuu ihr lieben!

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! So langsam fangen wir schon mal an uns nach Kiwa umzuschauen! Jetzt ist meine Frage was für Räder???? Was sind die Vor und Nachteile der jeweiligen Räder! Würe mich über Antworten von euch sehr freuen!

LG Nicole

Beitrag von kruemelnumerouno 15.09.08 - 20:30 Uhr

Hllo Nicole,

ich denke es kommt darauf an, was Du/Ihr grundsätzlich von einem Wagen erwartet.
Für meine Begriffe sind schwenkbare Räder besser, da Du ohne Probleme auch mal im Supermarkt um die Ecken kommst, oder eben in engen, kleinen Geschäften.
Da wir persönlich joggen, walken und skaten wollen, kommt für uns nur ein Jogger in Frage, wo man speziell das Vorderrad feststellen oder eben beim Einkaufen wieder lösen kann.
Ich finde Luftkammerreifen besser, weil sie mehr Laufruhe besitzen. Und ich stehe auf große Reifen, will ja auch mal an den Strand oder in den Wald, da eben hin wo das Gelände vielleicht nicht so eben ist.
Aber, das sind alles subjektive Gründe.
Vielleicht konnte ich Dir trotzdem helfen.

LG
Kruemelnumerouno mit ihren 3 #stern + #ei 23.ssw

Beitrag von maycat 15.09.08 - 20:31 Uhr

Guten Abend #sonne


Also, unser erster Kinderwagen hatte feste Lufträder. Fand ich aber nicht so toll mit dem lenken.

Hab mir aber jetzt für mein zweites Kind ein Kiwa gekauft der eine Seite Schwenkräder hat und die andere Seite feste Räder. Hab ihn schon ausprobiert und ich find ihn super.

LG

Beitrag von black1181 15.09.08 - 20:32 Uhr

Das kenn ich ja gar nicht! Habe immer gehört und auch gesehen das es welche mit vorne oder hinten schenkräder gibt!

Beitrag von widowwadman 15.09.08 - 20:36 Uhr

Meiner hat 2 grosse feste Lufträder und 2 kleine schwenkbare Räder, durch den Schwenkbügel kann man entscheiden welche man - je nach Situation- vorne haben will, allerdings sollte man die kleinen Räder feststellen, wenn sie hinten sind. Und dann kann ich die kleinen auch noch ganz abmachen und hab sozusagen ne Schubkarre. Am Strand ist das dann ideal.

Beitrag von fibi84 15.09.08 - 20:31 Uhr

für uns ist es zwar auch das erste kind, aber da meine geschwister insgesamt vier kinder haben, hab ich doch ein bissl was von den vorteilen von KIWA mitbekommen, die vorne schwenkräder haben...meine schwester hatte beim ersten kind einen mit großen, freststehenden rädern und danach einen mit schwenkbaren...und ich kann dir sagen, schwenkräder sind einfach super...du kannst wesentlich leichter rumkurven und hast uch in vilen geschäften nicht das problem nicht porblemlos um die ecke zu kommen...ein weiterer vorteil ist, dass die schwenkräder meist kleiner sind und der kiwa auch weniger platz im kofferraum benötigt...aus diesen gründen gibt es bei uns auch einen mit schwenkräder!

Viel erfolg bei der KIWA Suche!!

Beitrag von steff2102 15.09.08 - 20:41 Uhr

Hey!

Schau Dir doch einfach mal bei Gesslein den Future
an, der hat nämlich beides!
Wir haben den auch und das ist echt praktisch
da Du die Räger jederzeit tauschen kannst...

LG

Beitrag von vamplady_22 15.09.08 - 20:41 Uhr

Schwenkräder #pro

Beitrag von claudia2107 15.09.08 - 20:51 Uhr

Hallo,
also wir haben einen mit schwenkbaren Rädern gekauft. Hatte mir erst einen in den Kopf gesetzt mit festen Rädern, den hatt ich gesehen und wollt ihn haben... Beim Probefahren im Geschäft hab ich aber dann eine Kurve recht schnell genommen und der ist mir dann gekippt #schock Also hab ich einen mit schwenkbaren versucht und da ist das nicht passiert. Die Wahl war also klar...

Beitrag von catsan 16.09.08 - 08:19 Uhr

Schwenkräder sind okay, wenn Du in der Stadt wohnst, für Feldwege allerdings total ungeeignet ! Da empfehle ich ich einen vierrädrigen z.B. mit Luftreifen.

Beitrag von goldauge 16.09.08 - 12:06 Uhr

Unbedingt schwenkbare Vorderräder! Die Vorteile eines Kinderwagen mit 4 feststehenden Rädern sind mir nicht ersichtlich. Zudem sind sie so riesengroß, dass man kaum irgendwo durchkommt und ins Auto möchte ich so ein Teil auch nicht reinquetschen müssen.
Das Argument mit den Waldwegen finde ich lächerlich, denn auch bei meinem Kinderwagen kann ich die vorderen Räder feststellen, wenn ich das möchte. Aber wer geht schon auf Waldwegen, was gibts da schon zu tun? Pilze sammeln? Ich brauch den Kinderwagen jedenfalls um damit z.B. zum Einkaufen zu gehen, oder zum Arzt zu fahren, oder ich fahre mit dem Bus und bei all den Sachen sind 4 feste Räder einfach nur scheiße!

So, und zuguterletzt empfehle ich dir meinen Kinderwagen: den Quinny Buzz 4

Beitrag von kathrincat 16.09.08 - 13:20 Uhr

na schwenk, die kann mna ja fest machen! ich wohne auf dem land mit wald, selbst hier würd ich nie einen festen habne wollen, viel zu unpraktisch.

Beitrag von jennifer82 17.09.08 - 13:38 Uhr

Hallo Nicole

also wir wohnen auf dem Land, haben uns daher einen Gesselein Future Loop gekauft.
Dieser Wagen ist meines Wissens nach der einzige bei dem man die Vorderräder tauschen kann!
Wenn wir einen Waldspaziergang gemacht haben habe ich immer die großen starren Räder genutzt. Damit kommt man wirklich über Stock und Stein ohne das die Räder blockieren!
Das passiert bei Schwenkrädern (auch wenn sie fest gestellt sind) leider sehr häufig.
Wenn wir in die City sind, die Schwenkräder drauf und schon ist der Wagen super wendig.
Schau mal hier:
http://www.gesslein.de/kinderwagen-future.htm

Sicher ein Gesslein hat seinen Preis, aber der lohnt sich!
Werde ihn bei Johanna auch wider benutzen, ohwohl wir ihn schon bei Julian täglich benutzt haben ist er wie neu und ich hab mich wirklich noch nie darüber geärgert das Geld inverstiert zu haben.
Lasst euch am besten mal im Geschäft beraten.

LG und Viel Erfolg beim Kiwa Kauf
Jennifer