Ist jemand mit einen Eierstock Schwanger geworden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lenya2008 15.09.08 - 20:36 Uhr

Die Frage steht ja schon oben.Mir wurde im November 2007 der Linke Eierstock entfernt nach einer Chlomifen Behandlung und wurde auch kurz darauf schwanger.Wem ging es ähnlich? Ich habe einen 30 cm langen Bauchschnitt kann man trotzdem normal entbinden?

Beitrag von schirmi 15.09.08 - 21:03 Uhr

Hallo,

ich bin zwar nicht selbst betroffen, aber meine Schwester ist mit einem Eierstock schwanger geworden. Ihr mußte einer entfernt werden, weil sie eine riesige Zyste dran hatte. Ich habe leider keine Ahnung, wie groß ihre Narbe ist, aber sie hat normal entbunden. Und der lang ersehnte Stammhalter (nach drei Mädels) war ein ziemlicher Brocken.

lg schirmi

Beitrag von lenya2008 15.09.08 - 21:04 Uhr

Das ist ja Super.Ich habe große Angst das diese Narbe auf geht bei der Entbindung.

Beitrag von stafford22 15.09.08 - 21:18 Uhr

ich bin auch mit nur einem eierstock ss geworden.
und recht schnell,hatte sogar 2 fruchthöhlen,aber das eine ist in der 8/9 woche abgegangen und nun bin ich mutter eines 4 monate alten zauberhaften mädchen.;-)

Beitrag von sphinx0000000000 15.09.08 - 21:55 Uhr

hallo lenya,

ja, die frau unseres trauzeugen. 1 eierstock funktionierte gar nicht mehr und der andere nur zu 20%.

sie hat innerhalb von 16 monaten 2 kinder bekommen.

ohne irgendwelche behandlungen.

lg und gib die hoffnung nicht auf.

silke