Wie macht ihr es mit Bad oder Küchenreiniger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von biene2891 15.09.08 - 20:46 Uhr

Hallo

ich wollte mal wissen ob ihr noch das bad mit euren reinigern von vor der schwangerschaft noch putz ( wnn ist es schlimm) oder was macht ihr nun? denn sauber gemacht muss ja trotzdem werden.

schon mal danke für eure antworten
liebe grüße biene + ( 6+5 ssw)

Beitrag von ela06 15.09.08 - 20:52 Uhr

Huhu,

machs einfach wie vorher auch. Und solltest du Unsicher sein, zieht dir Handschuhe an.
Ich habe davon in der Schwangerschaft nix gehört, das Putzmittel gefährlich sein können und habe alles ohne Handschuhe wie immer gemacht und meine Tochter ist vor 5 Monaten Putzmunter und gesund zur Welt gekommen;-)

Nicht soviel Stress machen in der Schwangerschaft, das finde ich es wichtiger ein bisschen auf die Ernährung zu achten:-p

lg Sabrina und eine schöne Schwangerschaft noch:-)

Beitrag von biene2891 15.09.08 - 20:55 Uhr

Hallo sabrina

#danke für deine antwort das beruhigt mich schon denn einige in meinem umfeld sagen man soll es nicht auch nicht mit farbe und so. und da mein küchenreiniger sehr stinkt wusste ich es nicht genau.
liebe grüße biene

Beitrag von fibi84 15.09.08 - 20:52 Uhr

ich putz genauso wie vorher...:-) und daher auch mit den gleichen reinigern..

Beitrag von biene2891 15.09.08 - 20:56 Uhr

Hallo fibi

#danke für deine antwort es beruhigt schon, da mein küchenreiniger sehr stinkt und einige in mein umfeld sagen ich soll es nicht tun. aber es muss ja auch gemacht werden.

liebe grüße und noch eine schöne kugelzeit
biene

Beitrag von milli1978 15.09.08 - 20:55 Uhr

Hallo,

also ich putze mein Bad/WC und Küche noch ganz normal mit meinen Putzmmitteln.

Wo ich ein Problem habe, ist mit dem Backofenreiniger,
da er abartig nach Chemie/Gift richt.:-[

Jetzt weiß ich halt nicht genau, wie ich Ihn reinigen soll,
damit ich diese Dämpfe nicht einatme.#kratz

Anderseits wird der dann momentan halt nicht geputzt.
Macht mir persönlich auch nichts aus#hicks.

Wünsch Dir noch nen schönen abend,
Grüßle milli1978#blume

Beitrag von biene2891 15.09.08 - 20:58 Uhr

hallo milli

und genauso geht es mir mit meinem küchenreiniger der klasse ist aber total stinkt :-[.

liebe grüße und eine schöne kugelzeit
biene

Beitrag von ela06 15.09.08 - 20:59 Uhr

Kein problem, gerne;-)

Also das mit dem Backofenreiniger versteh ich, der riecht wirklich sowas von extrem#heul

Aber bei allem andren...kein Stress machen. Es gibt schlimmeres was man in der Schwangerschaft tun kann, als zu putzen;-)

Und spätestens kurz vor der Geburt, wenn dich nochmal der Putztrieb packt#putz, ist es dir sowieso egal;-)
Da wird einfach nur noch wild geputzt, geputzt und geputzt:-p

lg Sabrina

Beitrag von biene2891 15.09.08 - 21:03 Uhr

ich finde dieser trieb ist jetzt schon bei mir könnte wenn es danach geht auch schon am liebsten das zimmer komplet machen aber dafür ist es noch etwas zu früh. es ist ja auch meine erste ss. und brauche deswegen ab und zu noch tipps.

Beitrag von milli1978 15.09.08 - 21:15 Uhr

Danke,

ich wünsche Dir natürlich auch eine schöne Kugelzeit!!!#klee

P.S.: Ich muß gerade schmunzeln, wegen dem Putztrieb,
bin nämlich auch nicht viel besser als Du.
Ich mach nämlich meinen Mann schon ganz verrückt.
Da sämtliche Schränke und Schubladen gerade ausgemistet werden.
Und alles was mich stört, oder unbrauchbar ist, wird von mir einfach weggeschmissen.
Nur seine Sachen, da darf ich nicht ran, daß hat er gesagt macht er selber.
Aber ist ja auch verständlich.

Also, putz nicht soviel!!! (muß gerade ich sagen#klatsch)

Liebe Grüße
milli1978#blume

Beitrag von biene2891 15.09.08 - 21:27 Uhr

ja und wenn ich putzen möchte muss ich auf passen denn manchmal wird es mir zuviel und muss mich ausruhen :-[ und das passt mir erst recht nicht wenn ich finde das es noch nicht ordentlich ist#aerger. mein mann lasse ich nicht wirklich entscheiden was weg soll sobald etwas z.b. kaput ist geht es weg egal was er sagt lach.
naja das ist wohl das schwere los der männer.;-)

Beitrag von milli1978 15.09.08 - 22:31 Uhr

Ja, so gehts mir auch, mit dem putzen!

Wir müssen halt einen Gang runter schalten, daß Tempo daß ich davor hatte, kann ich leider nicht mehr halten.

Und ich muß mich auch öfter zwischendurch ausruhen, und dann gehts weiter!#schwitz#schwitz

Ehrlich gesagt, verschwinden bei meinem Mann auch ab und zu seine Sachen, aber nur wenn er nicht daheim ist, und meistens vermißt er die Sachen komischerweise nie wieder. Soviel zum Thema, er braucht immer alles!#augen
Find ich echt witzig, daß ich jemand gefunden habe, der mich endlich in Sachen putzen versteht.

Denn mich will oder kann zu dem Thema keiner verstehen!
Und ich denke, daß ich bestimmt nicht damit übertreibe.
Ich will dann aber auch nicht wissen, wie es dann bei denen die das sagen (Kollegen und Bekannte) daheim aussieht! UUUHHHHHHH#schock#schock

Sorry fürs viele #bla#bla

Beitrag von biene2891 16.09.08 - 07:30 Uhr

guten morgen

du bist ja nun schon in der 17 ssw. ich gerade mal in der 7 ssw. aber wo ich z.b. zu meiner schwester sagte ob sie uns hilft weil das ganze zimmer noch tapeziert werden muss und ja so oder so noch einiges zu tun ist bevor das baby kommt höre ich immer nur es ist ja noch zeit. aber ich finde die zeit vergeht dann bestimmt auf einmal so schnell und mein mann muss ja nun alles allein machen. da könnte mir manchmal die hutschnurr platzen:-[. den irgendwo möchte man das es vorher fertig ist und nicht erst auf dem letzten drücker. und von meinem mann seine tochter hatte jatzt auch ein neues zimmer bekommen am wochenende und es ist sau viel arbeit und leider auch noch nicht ganz fertig da ich bei vielen dingen ausfalle. aber keiner versteht das richtig mit dem nest bau#bla#bla.
aber naja vielleicht bekomme ich das auch noch hin. denn wenn wirklich 100 % raus kommt das es zwillis sind müssen sie mit mir vorher fertig sein da zwillis meistens zu früh kommen.

liebe grüße biene

Beitrag von milli1978 16.09.08 - 10:03 Uhr

Guten morgen biene,

ich lade Dich erstmal zu ner #tasse Tee mit #torte ein!
#mampf.

So wars bei mir nämlich auch.
Schon ab der 7. SSW hab ich mit dem Nestbautrieb angefangen.
Das finde ich auch, gegen Ende haste dann entweder keine Zeit oder auch keine Kraft mehr#schwitz, daß alles zu meistern.
Jetzt gehts ja noch ziemlich einfach.
Außerdem rechne ich damit, falls es früher kommen sollte, steh ich dann schon ein wenig blöd da#kratz, wenn die hälfte noch nicht fertig ist.
Ich bin auch der Typ, der lieber alles etwas früher erledigt.
Wir können uns dann gegen Ende getrost zurücklehnen und noch genießen #cool(wenn man das dann noch so nennen kann, ist nämlich unser erstes, weiß nicht, wie es mir da gehen wird).

Wünsch Dir noch einen schönen Tag,
lg milli.

Beitrag von biene2891 16.09.08 - 12:46 Uhr

#danke für #tasse und #torte
ja genau so sehe ich es auch lieber früher fertig sein.

Beitrag von monab1978 15.09.08 - 21:02 Uhr

In der Küche mach ich das Fenster auf und nehm auch für die Flächen nur Spüli.

Im Bad gibts leider kein Fenster und das Antikal ist mir zu heftig... das macht seit 25 Wochen mein Mann!! Und geschadet hat das gar nicht, er hat sowieso zu wenig verantwortung fpr den Haushalt übernommen vorher und jetzt hat sichs super eingespielt. Könnte mir vorstellen, dass er den Bad-Job auch nach der Entbindung behält...

Wir ziehen in 2 Wochen um und da muss ich auch die Fenster putzen... da werd ich die Fenster eben aufreissen. Was schlecht ist, auch ohne schwanger zu sein, ist, beim Wasser einlaufen lassen das Putzmittel gleich dazu zu geben, gerade wenn das Wasser heiss ist. Gerade die Kombi mit dem heissen Wasser macht die Stoffe flüchtig und es dampft dann in der Luft rum.

Beim Streichen werd ich mich woanders hin verkrümeln und auch die Nacht woanders verbringen, und hoffe nach einer Nacht durchlüften ist es ok...

Ich bin sehr vorsichtig, das ist klar, aber das liegt vorallem daran, dass mir bei allem möglichen sofort schlecht wird, und ich denke das ist ein Zeichen dafür, dass es mir eben auch nicht gut tut.

LG
MOna

Beitrag von biene2891 15.09.08 - 21:07 Uhr

hallo mona

da es meine erste ss ist brauche ich da immer noch paar tipps denn habe angst auch es jetzt noh verlieren zu können und das wo es schon so lange gedauert hat ss zu werden. mein mann nimmt es auch so lässig denn er geht kurz mit dem lapen drüber das wars aber das reicht mir nicht, denn ich möchte schon das es richtig geputz wird.

liebe grüße biene

Beitrag von ar-natur 15.09.08 - 21:44 Uhr

Hallo

Sprich das doch mit deinem Mann ab.

Ich lasse es meinem Mann machen...

gruss;-)

Beitrag von biene2891 15.09.08 - 22:08 Uhr

hallo

hm habe ich ja schon aber er meint einmal kuz überwischen wo er staub sieht reicht reicht mir aber nicht denn es soll ja sauber sein. das heißt von oben bis unten wenigstens alle 2 wochen so dolle gründlich muss er ja nicht jeden tag so machen. lach

liebe grüße biene

Beitrag von lunnia 15.09.08 - 21:53 Uhr

Wo es geht arbeite ich mit Mikrofasertüchern, die normalen Allzweckreiniger nutze ich mit Handschuhen und alles was schärfere Reiniger braucht oder einfach nur zu anstrengend ist macht mein Mann.
:-) er hat gestern die 20m x 2,70m Fensterfront geputzt er ist einfach ein Schatz.

Beitrag von biene2891 15.09.08 - 22:11 Uhr

hallo lunnia

wow so ein tller mann ohne zu murren. nicht schlecht. naja muss mal sehen wie ich es mache nun habe ja viele meinungen erhalten die richtig gut sind.

#danke liebe grüße biene